Atotech Besserer Korrosionsschutz mit Nickel

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Zur Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit bei mehrschichtigen Nickelsystemen wurde der Abscheideprozess MPS 300 entwickelt. Er erzeugt mikroporige Nickelschichten. Sie werden als Deckschicht eines mehrschichtigen Nickel-/Chrom-Systems abgeschieden – im Anschluss an den Glanznickel-Prozessschritt.

Firmen zum Thema

Der Abscheideprozess MPS 300 erzeugt mikroporige Nickelschichten.
Der Abscheideprozess MPS 300 erzeugt mikroporige Nickelschichten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Besondere Partikel und Zusätze sind laut Prozessanbieter für die Gleichmäßigkeit der Nickelabscheidung und die Mikroporosität verantwortlich. Der gewollte Effekt liegt bei korrosiver Belastung in einem kontrollierten Angriff auf die nachfolgende Chromschicht. Der Prozess kommt ohne Komplexbildner aus und ist zum Beschichten von Kunststoff- und Metallteilen geeignet. Anwendungsbereiche für diesen Prozess werden im Automobilbau gesehen, unter anderem bei dekorativen Schichten im Exterieurbereich, die eine hohe Korrosionsbeständigkeit erfordern.

(ID:271440)