Suchen

Hannover Messe 2020 Bewerbungsfrist für Hermes-Award gestartet

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Hannover Messe schreibt wieder den Hermes-Award aus. Um den weltweit bedeutendsten Industriepreis können sich bis zum 19. Februar 2020 alle Unternehmen und Institutionen bewerben, die auf der Messe ausstellen oder sich in anderer Weise inhaltlich beteiligen.

Firmen zum Thema

Auch 2020 schreibt die Hannover Messe wieder den Hermes-Award aus.
Auch 2020 schreibt die Hannover Messe wieder den Hermes-Award aus.
(Bild: Hannover Messe)

Bei der Beurteilung der Preiswürdigkeit spielen die Kriterien Technologischer Innovationsgrad, Nutzen für Industrie, Umwelt und Gesellschaft, Wirtschaftlichkeit und Umsetzungsreife eine Rolle, wie die Deutsche Messe AG als Veranstalterin der Hannover Messe mitteilt.

Eine Jury unter dem Vorsitz von Prof. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, wird unter den Einreichungen drei Produkte für den Hermes-Award nominieren und aus diesem Kreis den Preisträger ermitteln. Die Preisübergabe und Laudatio erfolgt durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek im Beisein der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie des indonesischen Präsidenten Joko Widodo im Rahmen der Eröffnungsfeier der Hannover Messe 2020 am 19. April.

Erstmals hat die Jury die Möglichkeit, einen weiteren Preis zu vergeben, wenn eine Einreichung in besonderer Weise einzelnen Kriterien entspricht, zum Beispiel kann ein Hermes-Startup-Award vergeben werden. Während der Messe werden alle nominierten Produkte auf einer Sonderfläche in der Halle 25 präsentiert.

(ID:46341521)