Steuerrecht Bleibt die Weihnachtsfeier auch bei 2G steuerfrei?

Von Melanie Krauß

Damit die Weihnachtsfeier lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei bleibt, muss sie allen Mitarbeitern offenstehen. Gilt die steuerliche Begünstigung auch, wenn Coronaregeln Beschäftigte ausschließen?

Firmen zum Thema

Unternehmen können die Weihnachtsfeier von der Steuer absetzen – auch wenn die 2G-Regel gilt.
Unternehmen können die Weihnachtsfeier von der Steuer absetzen – auch wenn die 2G-Regel gilt.
(Bild: ©Vasyl - stock.adobe.com)

Wer dieses Jahr die Firmenweihnachtsfeier in einem Restaurant geplant hat, muss vermutlich die 2G-Regel halten. Das bedeutet: Ungeimpfte Mitarbeitende sind von der Weihnachtsfeier ausgeschlossen. Eine Weihnachtsfeier muss aber eigentlich allen Mitarbeitenden offenstehen, damit sie lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei ist. Was im Fall von 2G gilt, das erklärt Ecovis-Steuerberater Markus Milde

Unter welchen Voraussetzungen Betriebsfeiern absetzbar sind

Arbeitgeber können grundsätzlich zwei Betriebsveranstaltungen pro Jahr absetzen. Dabei gilt:

  • Pro Veranstaltung ist der Betrag von 110 Euro brutto je Veranstaltung und pro Mitarbeiter lohnsteuer- und sozialabgabenfrei.
  • Die Betriebsfeier muss allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines Unternehmens offenstehen. Nur dann gewährt der Fiskus den steuerlichen Freibetrag. Handelt es sich um ein größeres Unternehmen, dann muss die Feier den Beschäftigten zumindest eines bestimmten Betriebsteils oder einer Abteilung offenstehen.

Was, wenn die Coronaregeln Mitarbeiter ausschließen?

Gilt die 2G-Regel und sind Mitarbeiter nicht geimpft, können sie an der Weihnachtsfeier nicht teilnehmen. „Aus unserer Sicht ist das kein Ausschluss von Mitarbeitern, der die Steuerfreiheit beeinträchtigt“, so Milde. „Denn 2G dient nicht der Bevorzugung bestimmter Arbeitnehmergruppen, sondern dem Infektionsschutz.“

Alternative: Virtuelle Weihnachtsfeier

Auch bei einer virtuellen Weihnachtsfeier lassen sich übrigens Kosten von der Steuer absetzen. Mehr dazu im Detail lesen Sie in diesem Artikel:

Ideen für virtuelle Weihnachtsfeiern

Die Weihnachtsfeier kann in Ihrem Unternehmen in diesem Jahr leider wegen Corona (schon wieder) nicht stattfinden? Wir haben für Sie ein paar Ideen zusammengestellt, wie Sie auch mit einer virtuellen Weihnachtsfeier festliche Stimmung in der Belegschaft verbreiten können.

(ID:47836124)