Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Rohrbiegen

Den richtigen Maßstab beim Biegen von Rohrkonstruktionen anlegen

| Autor / Redakteur: Dietmar Kuhn / Dietmar Kuhn

Der Mann in der Werkstatt läuft mit einem ausgeklappten Maßstab umher, hebt ihn an einen Rohrschenkel, notiert etwas, misst nochmals, dann den nächsten Schenkel, bis er auf einer Handskizze ein gebogenes Rohr vollständig vermaßt hat. Ziemlich umständlich – schon allein die Messmethode, ganz zu schweigen von dem, was nachher als Rohr herauskommt. Das geht jetzt auch einfacher.

„Verfahren und Möglichkeiten der Rohrmesstechnik“, das war ein Thema, das Tube Technology Transfer, die Kundenveranstaltung von Tracto-Technik, dominierte. Von Dr.-Ing. Christian Gerlach, Geschäftsführer der Tracto-Technik GmbH & Co. KG in Lennestadt, vorgestellt, bietet das Unternehmen diverse Verfahren des Rohrmessens an. Am Beispiel Tuboscan wurde demonstriert, wie sich ein bereits vorhandenes Rohr genauestens vermessen und anschließend nachbiegen lässt.

Messarmsystem zum Rohrbiegen mit Ausstattung nach Bedarf

Bei Tuboscan handelt es sich um ein Messarmsystem, das mit unterschiedlichen Messbereichen und Genauigkeiten ausgestattet werden kann. Daran können verschiedene Messtaster, Rohrmessgabeln oder auch ein Laserscanner montiert werden. Verarbeitet werden die gemessenen Daten mit der Rohrsoftware.

Der Experte nimmt dabei ein vorhandenes Rohr, das im Reengineering bearbeitet werden soll, spannt es in einen entsprechenden Halter ein und nimmt mit dem Messtaster verschiedene Punkte auf. Die Daten werden in der Software mit den zahlenmäßigen Ergebnissen sowie auch visuell gespeichert und verarbeitet.

Aus dem daraus erstellten Protokoll wird ein Biegeplan erstellt, der softwaremäßig an die Biegemaschine, in diesem Fall ist es eine Tubotron TN 20, weitergeleitet wird. Ebenfalls auch das abgewickelte, also das Zuschnittsmaß, des geraden Rohres.

Vorgebogene Rohre vom Messtisch direkt in die Biegemaschine

Das Rohr schneidet er mithilfe einer Sägeeinrichtung an der Tubotron auf Länge ab, anschließend wird das Rohr in der Biegeebene eingespannt und gebogen. Danach wird die jetzt nachgebildete Rohrgeometrie nochmals mit dem Tuboscan eingelesen und entsprechend abgeglichen. Ein zweiter Biegevorgang bringt dann exakt die gewünschte Rohrgeometrie.

Als 3D-Messsysteme bietet Tracto-Technik das Tuboscan-System in Form von portablen Messarmsystemen, als optische Messzellen oder elektro-optische Messsysteme.

Möglich ist auch das Biegen von bisher nicht als Muster vorhandenen Rohrbiegeteilen. Dazu werden die von der Konstruktion erarbeiteten CAD-Daten in die Rohrbiegemaschine übernommen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30561540 / Umformtechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen