Suchen

Roboter Desinfektionsroboter im Kampf gegen Corona

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, setzen chinesische Krankenhäuser jetzt Desinfektionsroboter des dänischen Unternehmens UVD Roboter ein.

Firmen zum Thema

Mit dem Einsatz von UVD-Robotern lassen sich Neuinfektionen in Krankenhäusern durch Covid-19 verhindern.
Mit dem Einsatz von UVD-Robotern lassen sich Neuinfektionen in Krankenhäusern durch Covid-19 verhindern.
(Bild: UVD Robots)

Die selbstfahrenden Desinfektionsroboter wurden an eine Reihe von Krankenhäusern in China geliefert, um bei der Bekämpfung des Coronavirus, Covid-19, zu helfen. Mit ultraviolettem Licht kann der Roboter Viren und Bakterien selbstständig desinfizieren und abtöten und so die Ausbreitung von Coronaviren wirksam begrenzen, ohne das Krankenhauspersonal dem Infektionsrisiko auszusetzen.

Über die Partner von Sunay Healthcare Supply in China werden die Roboter in allen chinesischen Provinzen eingesetzt. „Mit dieser Vereinbarung werden nun mehr als 2000 Krankenhäuser die Möglichkeit haben, eine effektive Desinfektion zu gewährleisten und sowohl ihre Patienten als auch ihr Personal zu schützen“, sagt Su Yan, CEO von Sunay Healthcare Supply, einem Anbieter von medizinischer Ausrüstung für den chinesischen Markt.

Bildergalerie

UVD Robots liefert seine selbstfahrenden Desinfektionsroboter bereits an Krankenhäuser in Asiens sowie an die Gesundheitsmärkte in Europa und den Vereinigten Staaten. Die Roboter erhöhen die Sicherheit sowohl des Personals als auch der Patienten und ihrer Angehörigen, indem sie das Risiko des Kontakts mit Bakterien, Viren und anderen schädlichen Mikroorganismen reduzieren. Das konzentrierte UV-C-Licht, das von den Robotern beim Fahren abgegeben wird, hat eine keimtötende Wirkung, die praktisch alle in der Luft befindlichen Viren und Bakterien auf den Oberflächen eines Raumes entfernt.

Per Juul Nielsen, CEO von UVD Robots, ist erfreut darüber, mit der Lösung des Unternehmens zur Bekämpfung der Verbreitung des Virus in China beizutragen: „In einer schweren Krise wie dieser, in der die Weltgesundheit bedroht ist, beweist unsere innovative Technologie ihren Wert", sagt er.

(ID:46416796)