Suchen

Schienenverkehr DHL erweitert Verbindungen auf der neuen Seidenstraße

| Redakteur: Gary Huck

Zuverlässige Güterrouten nach Asien sind weiterhin gefragt. DHL hat deswegen zwei neue Verbindungen zwischen Deutschland und China eingerichtet.

Firmen zum Thema

Seit Anfang Mai 2020 setzt DHL zwei neue Ganzzüge zwischen Deutschland und China ein.
Seit Anfang Mai 2020 setzt DHL zwei neue Ganzzüge zwischen Deutschland und China ein.
(Bild: DHL)

DHL Global Forwarding setzt seit Anfang Mai 2020 zwei Ganzzüge auf der neuen Seidenstraße zwischen Deutschland und China ein. Eine Verbindung startet laut DHL vom BASF-Standort in Ludwigshafen und führt über Polen, Weißrussland, Russland und Kasachstan nach Xi’an. Die zweite Verbindung ist eine Express-Route von Neuss über Kaliningrad nach Xi’an. Die Laufzeit für den Gütertransport verringere sich dadurch auf zwölf Tage.

DHL Global Forwarding bietet den Service zusammen mit RTSB aus Friedrichsdorf im Hochtaunuskreis an. Vom Frachthub in Xi’an werden die Güter aus Europa innerhalb Chinas sowie in Nachbarländer wie Südkorea, Japan und Vietnam verteilt.

(ID:46650192)