Suchen

Hannover Messe 2019 Die erste Wahl

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Drahtwälzlager mit integriertem Direktantrieb erreichen aufgrund ihrer speziellen Bauform hohe Wirkungsgrade und eine lange Lebensdauer.

Firmen zum Thema

Bei Computertomographen gewährleisten direkt angetriebene Drahtwälzlager eine hohe Qualität der Aufnahmen.
Bei Computertomographen gewährleisten direkt angetriebene Drahtwälzlager eine hohe Qualität der Aufnahmen.
(Bild: Franke (Zlikovec - Fotolia))

Die von der Franke GmbH in Aalen auf der Hannover Messe vorgestellten Drahtwälzlager mit integriertem Direktantrieb sind eine Spezialität des Hauses, das sich als Technologieführer bei leichtgewichtigen Bewegungssystemen versteht.

Bei diesem integrativen Baukonzept bildet das ruhende Lagerteil den Stator, das bewegte Lagerteil fungiert als Rotor. Der Abrollvorgang erfolgt nicht unmittelbar zwischen Wälzkörper und umschließender Konstruktion, sondern reibungsarm auf integrierten Laufringen im Rahmen einer hochbelastbaren Vier-Punkt-Geometrie.

Der Abrollvorgang erfolgt auf integrierten Laufringen im Rahmen einer hochbelastbaren Vier-Punkt-Geometrie.
Der Abrollvorgang erfolgt auf integrierten Laufringen im Rahmen einer hochbelastbaren Vier-Punkt-Geometrie.
(Bild: Franke)

Die sonst üblichen Elemente wie Getriebe und Antriebsritzel gibt es nicht, um die Drehbewegung in Gang zu setzen. Das mindert Reibungsverlust und Verschleiß, sodass auf komplexe Schmierkreisläufe verzichtet werden kann. Dass auch die zu bewegenden Massen geringer sind, erhöht den Wirkungsgrad und kommt schließlich auch der Lebensdauer zugute.

Das von dem Ingenieur und Unternehmensmitbegründer Erich Franke 1936 entwickelte Drahtwälzlager-Prinzip bietet den Vorteil der freien Materialwahl für das Gehäuse. Dadurch können Leichtbaumaterialien wie Aluminium, Kunststoff oder Karbon verwendet werden, sodass deutliche Gewichtseinsparungen zu erzielen sind.

Generell eignen sich direkt angetriebene Lager insbesondere für Anwendungen, bei denen hohe Leistungsfähigkeit und geringer Platzbedarf wichtige Kriterien sind. Die Lager sollen sich durch eine hohe Energieeffizienz auszeichnen. Energieeinsparungen bis 30 % seien möglich, heißt es.

Die direkt angetriebenen Drahtwälzlager von Franke werden im Fahrzeugbau, bei Automatisierungs- und Navigationslösungen und in der Medizintechnik verwendet. Bei renommierten Herstellern von Computertomographen seien sie weltweit die erste Wahl, betont das Unternehmen.

Das liegt auch daran, dass zum Beispiel das Hauptlager eines solchen Geräts bei hohen Drehzahlen leise und vibrationsarm laufen muss und Franke diese Anforderungen erfüllt. Die Speziallager für Computertomographen des Unternehmens erreichen Drehzahlen bis 300 min-1 bei einer Geräuschentwicklung unter 60 dB (A). Die hohe Präzision und Laufruhe gewährleiste exzellentes Bildmaterial, heißt es.

Franke GmbH auf der Hannover Messe 2019, Halle 16, Stand F18.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45832627)