Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Sondermaschinenbau

Die simultane Zerspanung von Bauteilenden bringt Vorteile

| Redakteur: Peter Königsreuther

Oft reiche ein Bearbeitungszentrum „von der Stange“ nicht aus, um die anstehenden Aufgaben, wie etwa die zweiseitig parallele Endenbearbeitung, befriedigend zu lösen. Mit anwendungsfokussierten Maschinenkonfigurationen, heißt es, unterstützt das Unternehmen SSB-Maschinenbau auch in diesem Bereich die Metall verarbeitende Industrie.
Bildergalerie: 1 Bild
Oft reiche ein Bearbeitungszentrum „von der Stange“ nicht aus, um die anstehenden Aufgaben, wie etwa die zweiseitig parallele Endenbearbeitung, befriedigend zu lösen. Mit anwendungsfokussierten Maschinenkonfigurationen, heißt es, unterstützt das Unternehmen SSB-Maschinenbau auch in diesem Bereich die Metall verarbeitende Industrie. (Bild: SSB)

Die zeitparallele Bearbeitung der Enden von Wellen, Achsen anderen Komponenten senkt die Produktionszeit und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit eines Lohnfertigers. Automatisierte, präzise sowie kostenoptimiert klappt das mithilfe der Expertise von SSB-Maschinenbau.

In der Bauteilfertigung stellt das zeit- und kostensenkende, mehrspindlige Bearbeiten von Enden etwa von Fahrzeugachsen, Profilen, Wellen und Komponentengehäusen aller Art eine besondere Herausforderung dar, wie die SSB-Experten wissen. In vielen Fällen reiche ein normales Bearbeitungszentrum „von der Stange“ nicht aus, um gewisse Zerspanungsaufgaben wirtschaftlich zu bewerkstelligen. Mit anwendungsfokussierten Maschinenkonfigurationen unterstützen innovative Sondermaschinenbauer deshalb die Metall verarbeitende Industrie, damit diese Arbeiten dennoch lukrativ durchgeführt werden können, heißt es weiter. Dazu gehöre auch SSB-Maschinenbau aus Bielefeld, ein Unternehmen, das in diesem Bereich eine Reihe leistungsfähiger Lösungen anbieten könne.

Darum lohnen sich auch Sondermaschinen für Zerspaner

Der Sondermaschinenbauer SSB stellt für unterschiedlichste Branchen, heißt es, individuelle Bearbeitungsmaschinen in Portalbauweise oder horizontale beziehungsweise vertikale Fahrständerzentren sowie Sonderbohr- und Fräsmaschinen zur Serienfertigung von Klein- und Großbauteilen bereit. Holger Klatte, Leiter Entwicklung bei SSB-Maschinenbau ergänzt: „Ein spezielles Feld ist die Simultanbearbeitung von Komponenten. Sie ist oftmals von der Spann-, Werkzeug- und Steuerungs- respektive Softwaretechnologie sehr anspruchsvoll, lohnt sich aber für den Hersteller.“ So spare der Anwender mit einer entsprechenden Anlage, die genau auf seine Produktionsaufgabe hin angepasst ist, Zeit und Kosten. „Wir ist außerdem im Fahrzeug- und Maschinenbau sowie in der Landmaschinen- und Fördertechnik unterwegs und hat sich mit den leistungsfähigen Anlagen-Unikaten als flexibler Partner herauskristallisiert“, so Klatte.

Weitere Highlights von SSB:

Maschinenbauer und Softwarekönner stellen Weichen für Industrie 4.0

Comara und SSB Maschinenbau auf der AMB 2018

Maschinenbauer und Softwarekönner stellen Weichen für Industrie 4.0

28.08.18 - Individueller, flexibler, schneller, produktiver – Unternehmen müssen sich vor dem Hintergrund der Industrie 4.0 den rasch verändernden Marktanforderungen stellen, sagt SSB Maschinenbau. Software-Tools aus dem Hause Comara helfen dem Unternehmen und den Anwendern dabei, wie es weiter heißt. lesen

Haargenau anpassbare Zerspanungstechnik

Ein erwähnenswertes Beispiel ist die Fertigung von Komponentengehäuse: Ein Pumpenhersteller beauftragte SSB-Maschinenbau einst mit der Entwicklung einer Anlage zur simultanen Endenbearbeitung verschiedener Pumpentypen. Die Zerspanaufgabe beinhaltete das gleichzeitige Plan- und Längsdrehen sowie Gewindeschneiden beider Pumpenenden, so SSB. SSB-Maschinenbau entwickelte in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller ein spezielles Spannkonzept aus Dreipunktspanner und Zentriervorrichtung, wie es weiter heißt. Zwei Planschieberköpfe mit Sonderwerkzeugen zum Drehen und Gewindeschneiden sorgten dabei für die nötige Präzision und Zerspangeschwindigkeit. Ein besonderes automatisiertes Be- und Entladekonzept garantiere den reibungslosen und schnellen Durchfluss. Klatte weiter: „Die Anlage wurde haargenau in den Workflow des Pumpenherstellers integriert. Die kostensenkenden und Qualitäts-Vorgaben wurden 100 % erfüllt.“ Unterm Strich präsentierten sich die SSB-Maschinenkonzepte als flexibel und modular. Aufgrund der branchenübergreifenden Prozesskompetenz sind die Bielefelder nach eigener Aussage auch in der Lage, unterschiedliche Anlagentypen zur Endenbearbeitung bereitzustellen. Diese können zum Beispiel auch zur Produktion von Fahrzeugachsen, Pflugträgerrohren, Hubmastprofilen für Gabelstapler oder großen Wellen aller Art genutzt werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45588326 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen