Kreative Unruhe belohnt Dr. Kurt Schmalz erhält Rudolf-Diesel-Medaille

Quelle: Pressemitteilung

Anbieter zum Thema

Die J. Schmalz GmbH und ihr geschäftsführender Gesellschafter haben in der Kategorie „Nachhaltige Innovationsleistung“ die Jury überzeugt, wie es dazu heißt.

Dr. Kurt Schmalz (Mitte) nimmt die renommierte Rudolf-Diesel-Medaille vom Sprecher des Kuratoriums, Prof. Dr. Alexander J. Wurzer (links), und Laudator, Dr. Christoph Münzer, Hauptgeschäftsführer vom WVIB Schwarzwald, entgegen.
Dr. Kurt Schmalz (Mitte) nimmt die renommierte Rudolf-Diesel-Medaille vom Sprecher des Kuratoriums, Prof. Dr. Alexander J. Wurzer (links), und Laudator, Dr. Christoph Münzer, Hauptgeschäftsführer vom WVIB Schwarzwald, entgegen.
(Bild: A. Stelzer / Eichmeister Kreativagentur )

Die Rudolf-Diesel-Medaille ist Europas ältester Innovationspreis Er wird seit 1953 im Gedenken an den Innovator Rudolf Diesel an wirtschaftlich erfolgreiche, unternehmerische Innovationsleistungen verliehen. So werden Persönlichkeiten und Unternehmen ausgezeichnet, die Ihren Erfindergeist und Ihre Fähigkeiten, Ideen erfolgreich unternehmerisch umzusetzen, unter Beweis gestellt haben. In der Kategorie „Nachhaltige Innovation“ durfte diesmal Dr. Kurt Schmalz die Trophäe entgegennehmen. Die Veranstaltung fand in den Hallen des frühen Förderers Rudolf Diesels im MAN Museum im Rahmen eines Gala-Dinners in Augsburg statt. Der Geehrte betonte, dass er diese Medaille allen Schmalz-Mitarbeitern weltweit widmet.

Nachhaltigkeit ist für Schmalz kein neumodischer Trend

„Die kreative Unruhe, die in mir und dem ganzen Unternehmen steckt, wurde jetzt belohnt“, freute sich Kurt Schmalz, für den Nachhaltigkeit schon in den 80er-Jahren ein bedeutendes Thema war, also lange, bevor es zum globalen Megatrend wurde. Die Rudolf-Diesel-Medaille sei für ihn die höchste Auszeichnung schlechthin, wenn es um das Thema Innovation gehe.

Das Deutsche Institut für Erfindungswesen e.V. ist seit 1982 Trägerverein der Rudolf-Diesel-Medaille. Auserwählt werden die Preisträger vom Rudolf-Diesel-Kuratorium, das aus über fünfzig Technologievorständen von weltmarktführenden, mittelständischen Technologieunternehmen besteht.

(ID:48443134)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung