Suchen

Harter Oberflächen- und Umwelttechnik GmbH Energiesparende Trocknung mit Wärmetauscher-System

Autor / Redakteur: Lars Steffen / Praktikant MM

Die von Harter entwickelte Trocknungstechnik Airgenex wird auf der diesjährigen Paintexpo präsentiert. Sie lässt sich im Gegensatz zu herkömmlichen Trocknungsverfahren die mit Feuchtigkeit beladene, warme Luft nicht in die Umwelt ab, sondern führt sie über ein Wärmetauscher-System zurück. Dadurch wird Energie zurückgewonnen und die Luft entfeuchtet.

Firmen zum Thema

Das Airgenex-System von Harter zur energiesparenden Trocknung
Das Airgenex-System von Harter zur energiesparenden Trocknung
( Archiv: Vogel Business Media )

Bei der konventionellen Heißlufttrocknung müssen permanent große Luftmengen erwärmt werden, um die gewünschte Trocknung zu erreichen. Beim Airgenex-System sollen 30 bis 100 °C ausreichen. So wird Energie eingespart – bis zu 80% laut Hersteller. Zusätzlich sollen die Produkte schonend getrocknet werden. Das Trocknen erfolgt aufgrund des geschlossenen Kreislaufs jahreszeiten- und wetterunabhängig.

Einfache Nachrüstung bestehender Anlagen

Trocknungszeiten werden erheblich verkürzt und Kühlzonen entfallen größtenteils komplett, so dass Anlagen kürzer und kompakter gebaut werden können. Bereits bestehende Anlagen können mit geringem Aufwand nachgerüstet werden. Das Unternehmen Harter arbeitet an einer ständigen Weiterentwicklung des Airgenex-Systems, um es weitestgehend auf jede denkbare Anwendung im Bereich der Trocknung anzupassen.

Harter Oberflächen- und Umwelttechnik GmbH auf der Paintexpo: Halle 3, Stand 3248

(ID:241651)