Suchen

Fasen- und Trennschleifen auf der Grindtec 2020 Evolution von der manuellen Maschine zum Fasenschleifautomaten

| Redakteur: Peter Königsreuther

Das komplette Produktprogramm in Sachen Trenn- und Fasenschleifsysteme wird der Grindtec-Aussteller Anton Wimmer Maschinenfabrik präsentieren. Die automatische FSM 382A gil als besonderes Highlight.

Firmen zum Thema

Die Fasenschleifmaschine SM 382A von Anton Wimmer Maschinenfabrik ist auf der Grindtec 2020 in Halle 2 am Stand 2108 zu erleben. Der Schleifautomat ist laut Hersteller die logische Weiterentwicklung des bisher vorhandenen manuellen Systems FSM 382M.
Die Fasenschleifmaschine SM 382A von Anton Wimmer Maschinenfabrik ist auf der Grindtec 2020 in Halle 2 am Stand 2108 zu erleben. Der Schleifautomat ist laut Hersteller die logische Weiterentwicklung des bisher vorhandenen manuellen Systems FSM 382M.
(Bild: Anton Wimmer)

Die automatische FSM 382A schleift nach Aussage des Herstellers perfekte 45°-Facetten an Rohlinge aus Hartmetall, HSS und anderen Werkstoffen der härteren Art. Das klappt in einem Durchmesserbereich von 3 bis 22 mm. Weil die Schleifinnovation, wie es weiter heißt, exakt auf diese Bearbeitung spezialisiert ist, bleiben die anfallenden Prozesskosten für den Anwender auf sehr niedrigem Niveau.

Fasenschliff für kleine Lose mit wechselnden Durchmessern

Der Maschinenbediener belädt das Magazin mit den Rohlingen und startet die Maschine, erklärt der Grindtec-Aussteller. Die Rohlinge werden automatisch vom Magazin in die Bearbeitungsposition bugsiert, dann über einen axialen Werkstück-Vorschub gegen die Schleifscheibe geführt, fertig gefast und nach der Bearbeitung über eine Rutsche aus der Maschine transportiert, erklärt das Unternehmen.

Präzisionsführungen und Trennspindel garantierten ein genaues Schleifergebnis im Hinblick auf Toleranzvorgaben und der Oberflächenqualität der Fase. Die Vorschubgeschwindigkeit ist stufenlos einstellbar und lässt sich deshalb optimal an den Werkstückdurchmesser anpassen.

Die Bearbeitung erfolgt im Trockenschliff, weil dabei vergleichsweise wenig Material abgetragen wird, heißt es. Die Einhausung der Topfschleifscheibe beinhaltet eine spezielle Absaugvorrichtung mit Anschluss an die Absaugung.

Die Schleifmaschine wird als handlich bezeichnet, und soll besonders geeignet sein für kleinere Losgrößen mit wechselnden Durchmessern. Mit dem fahrbaren Tischgestell (optional erhältlich) kann sie auch mobil und platzsparend überall in der Fertigung eingesetzt werden, so Anton Wimmer Maschinenfabrik.

Trennschleifen an sehr kleinen Werkstückdurchmessern

Weitere Neuheiten hat das Unternehmen aus Kaufering noch in Form eines Belade- und Vereinzelungsmagazins für die produktive Abarbeitung von großen Stückzahlen im mannlosen Betrieb auf dem Trennschleifautomaten FT200A/40 in petto. Eine optimierte Werkstückzufuhr macht die Bearbeitung von sehr kleinen Stabdurchmessern möglich, betont der Aussteller.

Und der Trennschleifautomat TM 374 werde zukünftig mit einer leistungsstarken sowie bedienerfreundlichen Siemens-Steuerung ausgerüstet, damit die Trennprozesse schneller, genauer und besser steuerbar abliefen als bisher.

(ID:46350960)