Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

JEC Europe 2012

Extrem dünne Composite-Folien für unterschiedliche Anwendungen

| Redakteur: Kirsten Nähle

Die extrem dünnen Composite-Folien aus faserverstärktem Hochleistungspolymer erschließen verschiedenste tribologische Anwendungen, bei denen es auf kleinstmögliche Verschleißraten ankommt. (Bild: Frenzelit)
Die extrem dünnen Composite-Folien aus faserverstärktem Hochleistungspolymer erschließen verschiedenste tribologische Anwendungen, bei denen es auf kleinstmögliche Verschleißraten ankommt. (Bild: Frenzelit)

Frenzelit, Bad Berneck, hat extrem dünne Composite-Folien entwickelt. Auf der Messe stellte der Hersteller von Dichtungsmaterialien und technischen Textilien Modifikationen für unterschiedliche Anwendungen vor. Aus faserverstärktem Hochleistungspolymer hergestellt, erschließt das Material Hicotec CF tribologische Anwendungen, bei denen es auf kleinstmögliche Verschleißraten ankommt.

Im Bereich elektrische Energieerzeugung und -speicherung kommen die hohe Homogenität, die niedrige Dichte, die spezifische Faserorientierung und Leitfähigkeit der modifizierten Folie Hicotec NE zum Tragen, eine Voraussetzung, um eine hohe Energiedichte bei kompakten Abmessungen zu erreichen. Für Funktionsoberflächen eignet sich die Modifikation Hicotec HPG, ein 35 bis 200 µm dünner Film für Bauteile und Metallbänder. Verstärkt mit Carbonfasern wurde das Material Hicotec TP für Heizanwendungen konzipiert. Bei 4 bis 400 V Spannung beträgt die Heizleistung mindestens 0,8 W/cm2.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32940140 / Werkstoffe)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen