Suchen

FFG auf der AMB FFG präsentiert auf der AMB smarte Produktionssysteme

Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Die Fair Friend Group präsentiert zur AMB an drei Messeständen die Vielfalt, die ihre deutschen, schweizerischen, italienischen und taiwanesischen Marken bieten. Für praktisch jede Zerspanaufgabe und Größenordnung bietet die Gruppe ein passendes Konzept.

Firmen zum Thema

Anlage zur Komplettbearbeitung von Zylinderblöcken inklusive thermischer Beschichtung der Zylinderlaufbahnen von MAG und Sturm.
Anlage zur Komplettbearbeitung von Zylinderblöcken inklusive thermischer Beschichtung der Zylinderlaufbahnen von MAG und Sturm.
(Bild: FFG)

Zu den Highlights gehören dieses Jahr eine verkettete Anlage zur Produktion von Motorblöcken mit thermisch beschichteten Zylinderbohrungen, vielseitige Bearbeitungszentren von Hüller Hille, Sigma und Feeler, wegweisende Drehtechnologie von Hessapp, VDF Boehringer und Leadwell sowie fortschrittliche Anlagen zur Volumenproduktion von Pfiffner, Witzig & Frank und IMAS, innovative Verzahntechnik von Modul und vieles mehr.

Industrie 4.0 Initiative von FFG, Siemens und Kuka

Der Messeauftritt gibt unter dem Motto „Smart Production Systems“ vielfältige Anstöße für eine moderne, intelligente Fertigung: Intelligente Komponenten, Maschinen, Prozesse und Systeme bilden die Basis für Fertigungslösungen, die flexibel, skalierbar, integriert und vernetzt sind. Dazu gehören verschiedene Neuheiten aus dem Bereich der datengestützten Produktionssteuerung und Serviceoptimierung, wie etwa der „Solution Wizard“, ein bedienergeführter Lösungsassistent, basierend auf einer CNC-gespeisten, web-basierten Auswertung mit eigens entwickelten Suchalgorithmen und Fehleranalysemodellen. Getreu dem Leitmotiv der Vernetzung präsentiert FFG zudem mit dem Standnachbar Kuka in Halle 8/A75 per direkter Verbindung zur parallel stattfindenden IMTS in Chicago eine automatisierte Anlage aus der gemeinsamen Industrie 4.0 Initiative von FFG, Siemens und Kuka.

Bildergalerie

Die Highlights im Überblick:

MAG mit Partnerunternehmen Sturm Gruppe: SPECHT 600L System-Bearbeitungszentrum mit Sturm ACCS Modul zur thermischen Beschichtung von Zylinderlaufbuchsen – Premiere: Gantryautomation aus dem Hause MAG.

Hüller Hille: NBH 5 (Speed) – hochdynamisches, schlankes und stabiles Bearbeitungszentrum und NBH P80 – neues Standardbearbeitungszentrum aus der NBH-Baureihe.

Hessapp: DVT 300 Pick-up Vertikal-Drehmaschine mit einem innovativen, umweltfreundlichen und dynamischen Maschinenkonzept. Das Maschinenbett ist aus Granit und verfügt somit über eine erhöhte Stabilität.

VDF Boehringer: VDF 1300 DUS – die legendäre Universal-Drehmaschine mit neuen Einsatzmöglichkeiten in neuer Baugröße.

Pfiffner: Hydromat HB 32/16 – flexible, hochpräzise hydraulisch-gesteuerte Rundtaktmaschine mit modular konzipierten CNC-Einheiten nach neustem Entwicklungsstand optimiert, neu mit Bosch MTX Steuerung.

Modul: H100 Wälzfräsmaschine für die automobile Serienfertigung mit integrierten Technologien, neuer Werkstückautomation und reduziertem Energiebedarf.

Sigma: Flexi 5 – der italienische Traditionshersteller mit Lösungen in der vertikalen Fünf-Achs-Bearbeitung.

Leadwell: das taiwanesische Schwesterunternehmen ist fest am europäischen Markt integriert und entwickelt ständig neue Erfolgsmodelle mit führendem Kosten-Leistungsvorteil: auf der AMB wird das CNC-Drehzentrum mit Gegenspindel und Y-Achse LTC-25 SMY zu sehen sein.

Feeler: Das Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum U 600 des führenden taiwanesischen Herstellers besticht durch Zuverlässigkeit und Flexibilität.

Witzig & Frank wird zur AMB mit der Triflex 5X ein neues Konzept aus der Mehrspindel-/Rundtaktbearbeitung vorstellen.

Der italienische Hersteller Jobs präsentiert Portalmaschinen mit einer neuartigen integrierten Laseroption, die das Beschichten, Härten und Messen mit einem System erlaubt.

FFG auf der AMB: Halle 3, Stand C18, Halle 5, Stand A11, Halle 8, Stand A75

(ID:44246321)