Suchen

Messtechnik GOM bezieht neue Firmenzentrale

| Redakteur: Udo Schnell

Der Anbieter von 3D-Messtechnik GOM hat im September den neuen Hauptsitz in Braunschweig bezogen. Wie das Unternehmen angibt, hat insbesondere der weltweite Bedarf an automatisierten Mess- und Inspektionsprozessen zum Standortwechsel und damit zu einer Vergrößerung der Produktions- und Entwicklungsabteilungen geführt.

Firma zum Thema

Der Campus des neuen Hauptsitzes umfasst auf einer Fläche von acht Hektar neben Produktionshalle und Logistik auch Forschungs- und Entwicklungslabore, Verwaltung sowie ein Kundenzentrum für Schulungen und Präsentationen.
Der Campus des neuen Hauptsitzes umfasst auf einer Fläche von acht Hektar neben Produktionshalle und Logistik auch Forschungs- und Entwicklungslabore, Verwaltung sowie ein Kundenzentrum für Schulungen und Präsentationen.
(Bild: GOM)

Messtechnik – us. Im September 2016 hat GOM den neuen Hauptsitz in Braunschweig bezogen. Mit dem Umzug reagiert das Unternehmen nach eigenen Angaben auf die steigende Nachfrage nach Systemen im Bereich 3D-Messtechnik und 3D-Testing. Insbesondere der weltweite Bedarf an automatisierten Mess- und Inspektionsprozessen habe zum Standortwechsel und damit zu einer Vergrößerung der Produktions- und Entwicklungsabteilungen geführt.

Der Campus des neuen Hauptsitzes umfasst auf einer Fläche von acht Hektar neben Produktionshalle und Logistik auch Forschungs- und Entwicklungslabore, Verwaltung sowie ein Kundenzentrum für Schulungen und Präsentationen. Allein in Braunschweig werden bis zu 500 Mitarbeiter, darunter Ingenieure, Informatiker und Mathematiker, die Zukunft der optischen Messtechnik weitergestalten, teilt das Unternehmen mit. Das Unternehmen trage wesentlich zu industriellen Prozessen im Sinne von Industrie 4.0 bei – eine Entwicklung, die durch die vollständige 3D-Digitalisierung der Ist-Zustände von fertigen und teilfertigen Produkten und Werkzeugen erst möglich werde. Anhand der Messergebnisse können sich Produktions-, Wartungs- und Instandhaltungsanlagen künftig selbst steuern.

GOM entwickelt, produziert und vertreibt Software, Sensorik, automatisierte Anlagen und Komplettsysteme für industrielle Anwendungen in 3D-Messtechnik und 3D Testing. GOM erzielte im abgelaufenen Wirtschaftsjahr eine zweistellige Umsatzsteigerung bei einem erstmalig dreistelligen Millionen-Umsatz.

(ID:44329726)