Getriebe Höherer Verschleißschutz für Planetengetriebe von Neugart

Redakteur: Stefanie Michel

Für seine Planetengetriebe hat Neugart gemeinsam mit Klüber Lubrication ein neues Schmierfett entwickelt. „Klübersynth GE 14-112“ soll denn Verschleißschutz der Getriebe verbessern.

Firmen zum Thema

Seit Januar 2021 liefert Neugart die fettgeschmierten Standardmodelle der Economy Line mit einem gezielt für Planetengetriebe entwickelten Spezialschmierstoff aus.
Seit Januar 2021 liefert Neugart die fettgeschmierten Standardmodelle der Economy Line mit einem gezielt für Planetengetriebe entwickelten Spezialschmierstoff aus.
(Bild: Neugart)

Mit einem gezielt für Planetengetriebe entwickelten Spezialschmierstoff verbessert der Getriebehersteller Neugart nach eigenen Angaben nochmals deutlich den Verschleißschutz in einem gleichzeitig erweiterten Temperaturbereich. Seit Januar 2021 kommt dieser Schmierstoff in den fettgeschmierten Standardmodellen der Economy Line zum Einsatz.

Das neue Schmierfett „Klübersynth GE 14-112“ ist das Ergebnis einer Entwicklungspartnerschaft mit dem Schmierstoffspezialisten Klüber Lubrication und hat seine Leistungsfähigkeit in umfangreichen Tests bewiesen, so der Getriebehersteller. Als Spezialfett für hochbelastete Kleingetriebe zeichnet sich das Schmierfett durch spezifische Zusatzstoffe (Additive) aus, die exakt auf die Anforderungen von Planetengetrieben abgestimmt wurden.

Der Spezialschmierstoff wird für alle Economy-Getriebe (d. h. die Baureihen PLE, WPLE, PLQE, WPLQE, PLPE, WPLPE, PLFE, WPLFE, PLHE sowie deren Modifikationen) mit der Option „Standard-Schmierung“ eingesetzt. Die technischen Leistungsdaten im Referenzpunkt bleiben dabei garantiert unverändert. Kunden für diese Modelle profitieren automatisch von den Vorteilen des neuen Schmierstoffs. Die Umstellung erfolgt mit der ersten Lieferung im Jahr 2021.

(ID:47141090)