Suchen

Finanzierungsrunde Ivalua mit über 1 Mrd. US-Dollar bewertet

| Redakteur: Melanie Krauß

Ivalua, Anbieter von cloudbasierten Spend-Management-Lösungen, hat 60 Mio. US-Dollar Wachstumskapital erhalten. Diese Kapitalerhöhung hebt Ivalua auf das sogenannte Einhorn-Niveau.

Firmen zum Thema

Ivalua CEO David Khuat-Duy setzt auf kontinuierliche Innovation.
Ivalua CEO David Khuat-Duy setzt auf kontinuierliche Innovation.
(Bild: Ivalua Inc.)

Bislang erreichte lediglich eine Handvoll in Frankreich gegründete Unternehmen eine Bewertung von mehr als 1 Mrd. US-Dollar. Für 2019 erwartet Ivalua einen Jahresumsatz von über 100 Mio. US-Dollar.

In dieser Finanzierungsrunde beteiligte sich erstmals Tiger Global Management. Zudem erhöhte Ardian Growth, einer der frühen Investoren von Ivalua, seinen Investitionsanteil insgesamt. Tiger Global Management ist damit zusammen mit den Gründern von Ivalua, mit KKR und Ardian Growth Gesellschafter des Unternehmens. Das Management von Ivalua hält weiterhin eine Mehrheitsbeteiligung, um eine stabile, langfristige Planung und eine kontinuierliche Kundenorientierung zu gewährleisten.

„Der Schlüssel für den Erfolg von Ivalua ist unser Fokus auf eine solide Technologieplattform und kontinuierliche Innovation“, so Ivalua-CEO David Khuat-Duy. „Diesen Prinzipien stets treu zu bleiben und langfristig zu investieren – das überzeugt unsere Kunden und hat uns die Anerkennung führender Branchenanalysten eingebracht.“

„Ivalua ist ein Paradebeispiel dafür, wie europäische Technologieunternehmen erfolgreich wachsen können“, bestätigt Laurent Foata, Head of Ardian Growth. „Sie sind den Werten treu geblieben, die viele der europäischen Gründer auszeichnen: Geschäftsführung durch die Inhaber, profitables Wachstum und Fokussierung auf Produktinnovationen als Fundament für langfristigen Erfolg.“

Im Juni will das Unternehmen eine Lösung speziell für die Fertigungsindustrie auf den Markt bringen. Mit dieser Lösung sollen die Unternehmen alle Ausgaben effektiv mit einer Plattform verwalten können, direkte Materialien inklusive. Selbst komplexe Abläufe lassen sich damit Ivalua zufolge digitalisieren, so etwa die Zusammenarbeit im Rahmen von Forecasts und Bestellprozessen, die Einführung neuer Produkte und vieles mehr.

„Wir verbinden solch spezifische Funktionalitäten mit breiter angelegten Innovationen, wie zum Beispiel unseren Anstrengungen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz“, sagt Khuat-Duy. „Damit stellen wir sicher, dass unsere Kunden auf jeder Stufe ihrer digitalen Transformation größtmöglichen Mehrwert generieren und mit Ivalua auch weiter wachsen können.“

Seminartipp Im Modul „Prozesssteuerung mit Kennzahlen“ des zertifizierten Weiterbildungswegs Controlling für Produktionsleiter lernen Sie, wie Sie die relevanten Kennzahlen für Ihren Bereich identifizieren und wie Sie ein robustes Kennzahlensystem aufbauen können. Themen sind unter anderem:
  • Ableitung von Kennzahlen und Indikatoren aus Strategie und Prozessen
  • Empfängerorientierte Visualisierung von Kennzahlen
  • Erfolgsfaktoren für den nachhaltigen Bestand eines Kennzahlensystems
  • Intensiver Transfer in die eigene Unternehmenspraxis mit Umsetzungshilfen
  • Weitere Informationen, Termine und Anmeldung unter: www.b2bseminare.de/alle-seminare/controlling-fuer-produktionsleiter

    Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45946448)