Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Messtechnik

Kind des Umbruchs – Flexim wird 25

| Redakteur: Jürgen Schreier

Freuen sich über die 25 Jahre währende Erfolgsgeschichte ihres Unternehmens: die Gesellschafter des Berliner Messtechnikherstellers Flexim GmbH.
Freuen sich über die 25 Jahre währende Erfolgsgeschichte ihres Unternehmens: die Gesellschafter des Berliner Messtechnikherstellers Flexim GmbH. (Bild: Flexim)

Firma zum Thema

Einen runden Geburtstag kann die Berliner Flexim GmbH feiern. Das im Bereich der ultraschallbasierten Industriemesstechnik tätige Unternehmen wurde vor wenigen Tagen 25 Jahre alt.

Angefangen hat alles in einer Erdgeschosswohnung im Berliner Bezirk Friedrichshain. Dort machten sich im Frühjahr 1990, mitten in der Umbruchszeit zwischen Mauerfall und Vereinigung, vier junge Ingenieure daran, ihr in Uni-Forschungslabors erworbenes Wissen als Grundlage für ein eigenes Unternehmen zu nutzen.

„Geld verdienen wollten wir damit eigentlich nicht“, erinnert sich Geschäftsführer und Mitbegründer Jens Hilpert und fügt die alsbald gefundene Erfolgsformel hinzu: „Aber wenn wir Geld dabei verdienen, ist es auch nicht so schlimm.“ Heute ist die Flexim Flexible Industriemesstechnik GmbH nach eigenem Bekunden international führend auf dem Gebiet der eingriffsfreien Durchflussmessung mit Clamp-On-Ultraschalltechnik.

Hochmodernes Produktions- und Entwicklungszentrum im Entstehen

Das Unternehmen beschäftigt in 19 Niederlassungen in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien etwa 330 Mitarbeiter. Gegenwärtig entsteht am Standort Berlin-Marzahn ein hochmodernes und für sein nachhaltiges Energiekonzept ausgezeichnetes Produktions- und Entwicklungszentrum. Zu den Kunden gehören Unternehmen der Öl- und Gasindustrie, aus der Chemie, Wasserwirtschaft, dem Energiebereich und der Halbleiterindustrie.

Für das Jubiläumsjahr steht eine ganze Reihe von Veranstaltungen auf dem Programm. Ein erster Höhepunkt war die weltumspannende Geburtstagsfeier am 17. April, dem Jahrestag der Eintragung der Firma ins Berliner Handelsregister. Unter dem Motto „25 Jahre Flexim – 25 Stunden feiern“ begingen die Belegschaften aller Standorte das Jubiläum und teilten das gemeinsam, was den Ursprung des Erfolgs ausmacht: Freude.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43332871 / Messtechnik / Prüftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen