Vertrieb Kuka startet digitales Kundenportal

Redakteur: Melanie Krauß

Kuka nutzt die Coronakrise für die Digitalisierung der eigenen Vertriebswege. Das neue Kundenportal ist zentrale Anlaufstelle für Systempartner, Kunden und Interessenten.

Anbieter zum Thema

Für Kuka sind digitale Vertriebswege die Zukunft.
Für Kuka sind digitale Vertriebswege die Zukunft.
(Bild: Kuka)

Die Onlineplattform „my.Kuka“ enthält detaillierte Informationen über Produkte und Services. Zudem können Kunden ihre Produkte dort registrieren und bei Bedarf eine Service Anfrage stellen. Auch können Lizenzen für die Wissensdatenbank Kuka Xpert erworben werden. Sie enthält eine Vielzahl technischer Dokumentationen. Das Angebot, online Produkte zu konfigurieren und über den Marketplace zu bestellen, soll kontinuierlich ausgebaut werden.

Der Zeitpunkt für die Einführung der Onlineplattform ist ganz bewusst gewählt. „Viele unserer Geschäftspartner arbeiten aktuell aus dem Homeoffice heraus“, sagt Michael Otto, Vertriebschef der Robotiksparte von Kuka. „Die Motivation, sich mit digitalen Angeboten zu beschäftigen, ist aktuell sowohl auf Kunden- als auch auf Mitarbeiterseite unglaublich hoch.“

Vertriebskanäle im Verbraucherbereich seien bereits sehr stark digitalisiert. Gehe es aber um komplexe Investitionsgüter wie Industrieroboter oder sehr spezifische Anforderungen von Firmenkunden, seien Beratung und Verkauf noch sehr stark offline getrieben. Otto ist jedoch sicher: „Digitale Vertriebswege sind die Zukunft.“

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46718259)