Suchen

Steuerungen

Mini-PC für Industrieanwendungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Comp-Mall hat einen langzeitverfügbaren Mini-PC für industrielle Anwendungen entwickelt.

Firmen zum Thema

Mini-PC EBOX-ALN3350
Mini-PC EBOX-ALN3350
(Bild: Comp-Mall)

Der Mini-PC Ebox-ALN3350 von Comp-Mall ist 11,5 cm × 11,5 cm × 4,85 cm groß. Er arbeitet lüfterlos und benötigt 6 W. Die Versorgungsspannung beträgt 12 VDC, die Betriebstemperatur liegt zwischen 0 und 60°C. Gebootet werden kann der Mini-PC schon ab –10 °C. Eine Auto-Power-on-Funktion ist vorhanden.

Der Mini-PC lässt sich als POS und KIOSK, als Datenlogger, in der Maschinensteuerung, in der Display-Werbung oder als Thin-Client verwenden. Kernstück des Mini-PC ist der Dual-Core-Prozessor Intel Apollo Lake N3350 mit 1,10 GHz und 2,40 GHz Burst-Frequenz. Damit lassen sich Windows-10- oder Linux-Anwendungen ausführen.

Der lüfterlose Embedded PC hat vorne zwei USB-3.0-, einen VGA und einen RS-232/422/485-Anschluss. Auf der Rückseite befinden sich zwei HDMI-, zwei USB-3.0-, zwei GbE-LAN-und ein Audioanschluss. Zum Speichern werden eine mSATA und eine SATA genutzt. Erweiterungen sind mit Fullsize-Mini-PCIe-, Halfsize-Mini-PCIe- und einem SIM-Karten-Slot möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46262687)