Suchen

Werkzeuge

Modulares Abstechsystem sichert stabilen Prozess

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Abstechen beeinflusst die Wettbewerbsstärke

Wolfgang Rich bringt eines seiner Fertigungsziele auf den Punkt: „Entscheidend ist die Zahl der Gutteile nach Arbeitsschluss. Um hier das Optimum zu erreichen, arbeiten mein Team und ich an verschiedenen Strategien, um speziell die Werkzeugwechselzeiten zu reduzieren.“ Diese Bemühungen setzen wiederum voraus, dem Einrichter bei den beengten Platzverhältnissen in einem von Kühlschmierstoff tropfenden Arbeitsraum den Werkzeugtausch so einfach wie möglich zu gestalten oder durch eine geeignete Werkzeugwahl diesen oder jenen Wechsel zu ersparen. Damit zusammenhängend formulierte er weitere Wünsche: „Das A und O sind für mich einfache Werkzeugwechsel, speziell beim Abstechen nach dem Motto Grundhalter raus, Schneidplatte wechseln, Halter einführen und spannen. Diesen Wunsch erfüllt das Horn-Abstechsystem. Allerdings habe ich noch eine Anregung für die Konstruktion: Eine noch schmalere Bauweise würde meine guten Eindrücke von diesem System weiter verstärken. Aber nach den jetzt vorliegenden Erfahrungen habe ich ein gutes Gefühl, wenn die Werkzeugbestückung unserer drei weiteren Index MS32 zur Diskussion steht.“ MM

* Christian Thiele ist Pressesprecher der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH in 72072 Tübingen, Tel. (0 70 71) 70 04 16 02, christian.thiele@phorn.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44505452)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN