Suchen

EMO Hannover 2019 Neue Elastomerkupplung für extrem hohe Drehzahlen

| Redakteur: Stefanie Michel

Für zukünftige Spindelantriebe mit extrem hohen Drehzahlen präsentiert KTR schon heute mit der Rotex GS HP eine neue Elastomerkupplung.

Firmen zum Thema

Die neue Kupplung Rotex GS HP ist aufgrund ihrer geschlossenen Bauweise für Anwendungen mit extrem hohen Drehzahlen geeignet.
Die neue Kupplung Rotex GS HP ist aufgrund ihrer geschlossenen Bauweise für Anwendungen mit extrem hohen Drehzahlen geeignet.
(Bild: Stefanie Michel)

Die spielfreien Servokupplungen der Baureihe Rotex GS von KTR werden bereits seit längerem für Hauptspindelantriebe in Werkzeugmaschinen eingesetzt. Aufgrund ihres Elastomerrings ist laut Hersteller eine optimale Dämpfung möglich. Bei hohen Geschwindigkeiten kommt diese Kupplung allerdings konstruktiv an ihre Grenzen, denn der Elastomerring verformt sich und drückt nach außen.

Bildergalerie

Um in Zukunft eine Lösung für extrem hohe Drehzahlen anbieten zu können, stellt KTR auf seinem Messestand die neue spielfreie Servokupplung Rotex GS HP vor. Sie ist als geschlossenes System konzipiert, in dem die Elastomere als einzelne Stifte eingebracht sind. Das erlaubt Umfangsgeschwindigkeiten bis 175 m/s bei geringer Geräuschentwicklung. Die aus Aluminium gefertigten Kupplungen eignen sich für Prüfstandsanwendungen, Werkzeugmaschinen und Turbinenantriebe.

KTR Systems auf der EMO Hannover 2019: Halle 8, Stand E08

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46146437)