Suchen

Reifenhäuser CSC Neue Wicklergeneration fürs Foliengießen erfüllt Kundenwünsche

| Redakteur: Peter Königsreuther

Reifenhäuser Cast Sheet Coating hat sein Portfolio von Anlagenkomponenten konsequent erweitert und modernisiert. Und das immer ganz nah am Kundenbedarf. Besonders mit der Einführung der neuen Wicklerbaureihe MIDEX-HSD lag Reifenhäuser genau richtig: In 2015 wurden bereits fünf Gießfolienanlagen für Verpackungsfolie aus Polypropylen (CPP) mit dem neuen Wickler verkauft.

Firmen zum Thema

Reifenhäuser Cast Sheet Coating hat sein Komponenten-Portfolio für Wickler konsequent erweitert und modernisiert. Und das immer ganz nah am Kundenbedarf; was besonders mit der Einführung der neuen Wicklerbaureihe MIDEX-HSD bewiesen werde, der nun für Durchmesser bis 1200 mm geeignet ist.
Reifenhäuser Cast Sheet Coating hat sein Komponenten-Portfolio für Wickler konsequent erweitert und modernisiert. Und das immer ganz nah am Kundenbedarf; was besonders mit der Einführung der neuen Wicklerbaureihe MIDEX-HSD bewiesen werde, der nun für Durchmesser bis 1200 mm geeignet ist.
(Bild: Reifenhäuser)

In Europa bevorzugen viele Produzenten bereits fertig konfektionierte Folienrollen, die nach der Lagerung ohne einen Umroll- und Schneidprozess direkt weiterverarbeitet werden können, erklärt Reifenhäuser. Außerhalb Europas seien große Musterrollen gefragt. Vertriebsmanager Mark Borutta erläutert warum: „Für die Verarbeitung auf Metallisatoren der neusten Generation fordern Kunden Rollendurchmesser von bis zu 1200 mm, da diese im Vergleich zu den bisher üblichen Rollen mit 1000 mm Durchmesser 45 % mehr Laufmeter Folie aufweisen.“ Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Der Metallisator lässt sich wesentlich länger und somit effizienter betreiben, da sich die Stillstandzeiten während des Rollenwechsels (je nach Modell und Geschicklichkeit des Bedieners zwischen 30 und 45 Minuten pro Rollenwechsel) um circa ein Drittel reduzieren lassen.

Mehrbahnig trotz Maximaldurchmesser

Mit dem neu konzipierten Wickler der Baureihe MIDEX-HSD lassen sich solche Durchmesser problemlos realisieren. Dazu Borutta: „Die Wickel bewegen sich nicht mehr mittels Dreharm oder Wendemechanismus, sondern werden mit wachsendem Durchmesser horizontal auf den Maschinenrahmen geschoben. Dieses Prinzip des „Horizontal-Schiebewicklers“ ermöglicht die Aufnahme eines deutlich höheren Rollengewichtes.“ Das Ergebnis: Rollen mit entsprechend größerem Durchmesser. Als Standard sind diese Reifenhäuser Wickler für eine maximal dreibahnige Fahrweise ausgestattet (auf Wunsch sind auch zusätzliche Nutzenschnitte möglich). Je nach eingesetzter Wickelwelle erreiche man sogar mehrbahnig den maximalen Rollendurchmesser von 1200 mm.

Bildergalerie

Der nächste Schritt ist in Planung

Neben den bewährten Dreharmwicklern der Baureihe MIDEX-RA, die speziell für die Herstellung von Fertigrollen mit entsprechend kleineren Durchmessern bis maximal 1000 mm ausgestattet sind, ergänzen die Horizontal-Schiebewickler der Baureihe MIDEX-HSD nun das Portfolio von Reifenhäuser CSC für Kunden, die Mutterrollen herstellen und dafür möglichst große Wickeldurchmesser benötigen. „Und wir planen bereits den nächsten Schritt“, blickt Borutta in die Zukunft: „Sollte sich die Entwicklung, besonders bei den Metallisatoren, fortsetzen, werden wir Rollendurchmesser von 1500 mm anbieten.“ Komplettiert werde das CSC-Portfolio durch den Wickler MIDEX-HSS, einen speziell für dickere und steifere Folien, zum Beispiel Barrierefolien, optimierten Horizontal-Schiebewickler.

(ID:44036101)