Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Kistler

Neuer piezoelektrischer 6-Komponenten-Kraft-/Momentsensor

| Redakteur: Udo Schnell

6-Komponenten Kraft/Momente Sensor für dynamische Messungen bei großem Messbereich.
Bildergalerie: 1 Bild
6-Komponenten Kraft/Momente Sensor für dynamische Messungen bei großem Messbereich. (Bild: Kistler)

Besonderes Kennzeichen des 6-Komponenten-Kraft-/Momentsensors von Kistler ist die hohe Dynamik bei großem Messbereich.

Sensorik – us. Kistler hat auf der Sensor+Test den ersten piezoelektrischen 6-Komponenten-Kraft-/Momentsensor für hochdynamisches Messen mit großem Messbereich vorgestellt. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der Sensor 9306A in der Lage, drei Kräfte und drei Momente präzise, direkt und ohne Berechnung zu messen. Es bestehe auch die Möglichkeit, den Momentbereich unabhängig vom Kraftbereich einzustellen.

Aufgrund des piezoelektrischen Messprinzips können laut Kistler sehr kleine Momente und Kräfte bei hoher statischer Vorlast zuverlässig gemessen werden. „Basierend auf einer technologischen Innovation unseres Forschungs- und Entwicklungsteams, haben wir den 6K-Kraft-/Momentsensor entwickelt. Er kann beispielsweise zum Prüfen von Komponenten wie zum Beispiel Federn, zur Transfer-Path-Analyse im Automobilbereich, in der Robotik oder für Windkanalanwendungen in der Luft- und Raumfahrt angewandt werden“, so Christof Sonderegger, Produktmanager bei Kistler.

Zudem ermögliche die Anschlusstechnik eine sehr einfache Kabelinstallation mit lediglich zwei Steckern. Verglichen mit einem piezoelektrischen Dynamometer sei der 6K-Kraftsensor kompakter. Der 6-Komponenten Kraft-/Momentsensor könne ideal zusammen mit dem Ladungsverstärker Lab-Amp 5167A verwendet werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44733256 / Sensoren & Aktoren)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen