Suchen

Umformtechnik Originelle Lösung

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Eine Schnellwechseleinrichtung zum Tausch der Oberwalze erweitert die Fähigkeiten einer Vier-Walz-Biegemaschine zum Zylinderrunden deutlich.

Firmen zum Thema

Ein mechanisches Getriebe sorgt für die Anpassung der Oberwalzengeschwindigkeit und damit des Bearbeitungstempos.
Ein mechanisches Getriebe sorgt für die Anpassung der Oberwalzengeschwindigkeit und damit des Bearbeitungstempos.
(Bild: Lechner)

Lechner Maschinenbau in Untermarchtal führt auf der diesjährigen Euroblech eine – so das Unternehmen – „originelle Lösung“ zum Zylinderrunden vor: eine Vier-Walz-Biegemaschine der Serie 4105, die mit einer Schnellwechseleinrichtung zum Tausch der Oberwalze ausgestattet ist.

Mit dieser Wechseleinrichtung kann eine Oberwalze im Durchmesser von 60, 80 oder 110 cm einfach und schnell installiert werden. Verschiedene Oberwalzen ermöglichen die Herstellung einer breiteren Spanne an Rohrdurchmessern und erweitern die Bearbeitungsmöglichkeiten auf weitere Materialien und Blechdicken.

Besonders verwiesen wird auf ein hochwertiges schaltbares mechanisches Getriebe, das der Anpassung der Oberwalzengeschwindigkeit und somit der Bestimmung des Bearbeitungstempos dient. Eine moderne CNC-Steuerung mit grafischer Programmieroberfläche soll das unkomplizierte Bedienen der Maschine ermöglichen.

Die Maschine entspricht Lechner zufolge im Hinblick auf das Leistungsspektrum und das Design – und im Gesamteindruck –den Erwartungen, die man an eine in Deutschland entwickelt und gebaute Maschine haben kann. Zur Markteinführung werden attraktive Preiskalkulationen angeboten.

Ebenfalls im Angebot ist eine weitere Vier-Walz-Biegemaschine, die komplett werküberholt und dabei mit einem Hochhalter für große Rohrdurchmesser und einem automatischen Auswerfersystem ausgestattet wurde. Die Maschine kann in vollautomatisierte Produktionslinien zur Herstellung von Behältern – etwa Lkw-Tanks – integriert werden. Ein Ausstattungsmerkmal sind gummierte Walzen zum Umformen empfindlicher Materialien.

Die Maschine steht Lechner zufolge exemplarisch für eine neue Dienstleistung des Unternehmens: Retrofitting. Bei diesem Service werden gebrauchte Rundbiegemaschinen – unabhängig von Hersteller, Modell und der Antriebsart – vollständig überholt und mit einer modernen CNC ausgestattet.

Lechner Maschinenbau ist seit 1978 Anbieter von Blechbearbeitungsmaschinen, Schleifanlagen und Sondermaschinen. 2010 übernahm das Unternehmen die deutsche Vertriebs- und Servicevertretung des italienischen Rundmaschinenherstellers OMCCA.

Lechner Maschinenbau auf der Euroblech, Halle 27, Stand D31

(ID:45530559)