Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

All-in-One-CNC von Beckhoff

PC-basierte CNC steigert Produktivität

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Dipl.-Ing. Gerhard Meier, Verwaltunsgratspräsident der Beckhoff Automation AG in Schaffhausen (Schweiz): „Als Anwendungsbeispiel für eine intelligente Produktion zeigen wir die komplette Prozesskette von der NC-Programmierung mittels CAD/CAM über den digitalen Zwilling der Maschine für die NC-Programmtests bis hin zur realen Maschine für die Bearbeitung.“
Bildergalerie: 1 Bild
Dipl.-Ing. Gerhard Meier, Verwaltunsgratspräsident der Beckhoff Automation AG in Schaffhausen (Schweiz): „Als Anwendungsbeispiel für eine intelligente Produktion zeigen wir die komplette Prozesskette von der NC-Programmierung mittels CAD/CAM über den digitalen Zwilling der Maschine für die NC-Programmtests bis hin zur realen Maschine für die Bearbeitung.“ (Bild: Reinhold Schäfer)

Beckhoff zeigt an seinem Stand, wie Werkzeugmaschinen mit PC-basierter Steuerung einen deutlichen Produktivitätsschub erhalten sollen.

„Wegen ihrer Leistungsfähigkeit eignet sich unsere CNC für alle Werkzeugmaschinen“, sagt Dipl.-Ing. Gerhard Meier, Verwaltungsratspräsident der Schweizer Division von Beckhoff. Dies reiche von der kompakten HSC-(High-Speed-Cutting-)Fräsmaschine bis zur Hochleistungs-Serienmaschine für unterschiedlichste Zerspanungs- und Bearbeitungsaufgaben (Schneiden, Fräsen, Erodieren). „Hierfür steht eine durchgängige, offene und für alle Leistungsklassen exakt skalierbare Hard- und Softwareplattform zur Verfügung", so Meier.

Die Softwarelösung Twincat integriert laut Meier als offene All-in-One-CNC alle Funktionen auf einer Steuerungsplattform und vereinfache das Engineering für das gesamte Anwendungsspektrum. So sei es möglich, die CNC-Funktionen bis hin zu HSC sowie PLC, Robotik, HMI, Messtechnik und Safety effizient mit einem Tool zu realisieren.

Weitere Informationen: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG auf der EMO Hannover 2017: Halle 25, Stand D42

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44901420 / Steuerungstechnik)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Konstruktion

Smarte Maschinen effizient konstruieren

Wer smarte Maschinen effizient konstruieren will, kann heute auf eine ganze Reihe neuer Tools und Methoden für Konstruktion und Entwicklung zurückgreifen. Doch welche sind wirklich sinnvoll? Dieses Dossier bietet einen Überblick. lesen

Dossier Digitalisierung

Digitalisierung in der Blechbearbeitung

Erfahren Sie in diesem Dossier, wie Digitalisierung in der Blechbearbeitung aussehen kann, und vor allem auch für KMU realisierbar ist. lesen