Suchen

Härtemessung

Pendelhärteprüfgerät ermöglicht automatisierte Messungen an Beschichtungen

| Redakteur: Udo Schnell

Elcometer, der in England ansässige Messgerätespezialist für die Beschichtungsinspektion, will im April auf der European Coatings Show 2017 in Nürnberg zwei neue Produkte vorstellen. Die Neuheiten sind der Elcometer 3045 Persoz & König Pendelhärteprüfer und das Elcometer 500 Schichtdickenmessgerät für Betonuntergründe.

Firmen zum Thema

Pendelhärteprüfer Elcometer 3045 für die Härtemessung an Beschichtungen.
Pendelhärteprüfer Elcometer 3045 für die Härtemessung an Beschichtungen.
(Bild: Elcometer)

Messtechnik – us. Mit dem Pendelhärteprüfer Elcometer 3045 können nach Angaben des Hersteller zuverlässige und wiederholbare Härtemessungen an Beschichtungen durchgeführt werden. Gemessen wird mit der Persoz- oder mit der König-Pendel-Testmethode entsprechend ASTM D 4366, BS 3900 E5, DIN 53157, ISO 1522 oder NF T30-016.

Das Gerät führt laut Elcometer ein automatisches Kalibrierprogramm unter Verwendung der beigelegten Glasprobe durch. Sollte das Gerät außerhalb der Spezifikation liegen, korrigiere es sich automatisch, um dem festgelegten Standard gerecht zu werden. Weil es kompatibel mit der Elco-Master-Software ist, können Messungen der Beschichtungshärte an einen PC zur weiteren Analyse und Berichterstellung übertragen werden, heißt es weiter.

Bildergalerie

Wie das Unternehmen ausführt, bietet das Gerät unter Verwendung der Infrarottechnik eine vollautomatische Pendelprüfung. Dazu müsse der Anwender das Pendel an den Positionierstiften befestigen, die Probe einlegen und die Tür schließen. Danach bewege sich das Pendel zur Startposition, der Probentisch hebe sich an und die Prüfung beginne automatisch.

Schichtdickenmessgerät für Beton und ähnliche Substrate

Die zweite Neuheit des Unternehmens, das Elcometer 500 Schichtdickenmessgerät, misst den Angaben zufolge genau und nicht zerstörend die Dicke von Beschichtungen auf Beton und anderen ähnlichen Substraten.

Das Messgerät führe schnell und genau mit einem Tempo von mehr als 60 Messungen pro Minute auf Beschichtungen bis zu 10 mm Dicke durch. Bei Epoxidharz-Beschichtungen und anderen Beschichtungsarten könne es sein, dass der Messbereich niedriger liege. Im Scan-Modus erhöhe sich die Messgeschwindigkeit auf bis zu 140 Messungen pro Minute.

Die eingebaute Signalstärkenanzeige des Elcometer 500 verhindert laut Elcometer falsche oder fehlerhafte Messungen, weil das Gerät nur dann eine Schichtdickenmessung anzeigt, wenn die Signalstärkenanzeige grün leuchtet. Das Messgerat verfügt über die Schutzart IP54 und wurde speziell für den Einsatz in rauer Umgebung entwickelt.

Es ist den Angaben zufolge äußerst einfach zu handhaben und könne gemäß ASTM D6132, SSPC PA9 und ISO 2808, Methode 10, verwendet werden. Kompatibel mit der Elco-Master-Software und der Elco-Master-Mobile-App können einzelne Schichtdickenmessungen mittels USB oder über Bluetooth an einen PC oder ein Mobilgerät zur Analyse oder sofortiger Berichterstellung übertragen werden, heißt es weiter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44513493)