Suchen

Atoss Personalplanung mit Atoss Staff Efficiency Suite 4.3

| Redakteur: Jürgen Schreier

Atoss präsentiert erstmals auf der Cebit 2008 die Atoss Staff Efficiency Suite 4.3. Die Software zur Personalplanung integriert die Funktionen Arbeitszeitmanagement, Zutrittskontrolle, Personaleinsatzplanung, Management-Informationen und Employee Self Service.

Firmen zum Thema

Wie der Hersteller erläutert, garantiert die auf Java basierende Technik Plattformunabhängigkeit und Anpassungsfähigkeit an Unternehmensprozesse. Für einen Arbeitsplatz können unterschiedliche Besetzungstypen wie etwa Notfall-, Minimal- und Optimalbesetzung definiert werden. Bei der Planung zeigt das System automatisch an, wie viele Mitarbeiter in Teilzeit oder Vollzeit, extern oder intern für den jeweiligen Besetzungstyp notwendig und aktuell verplant sind.

Organisatorische Vertretungen lassen sich über den Employee Self Service (ESS) einrichten. Der Vertreter erhält einen Hinweis im ESS oder per E-Mail und gelangt direkt in die ihm übertragene Rolle.

Auch die elektronische Abwicklung von Abwesenheiten ist einfacher geworden, heißt es. Erhält der Vorgesetzte einen Antrag, kann er ihn direkt im System annehmen oder ablehnen.

Die Atoss Software AG auf der Cebit 2008: Halle 6, Stand C17

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 238191)