Suchen

Safety und Security Pilz: Schulungsprogramm zu Sicherheitsfragen ist gefragt

Für den Sicherheitstechnikexperten Pilz war 2019 kein leichtes Jahr: Der Umsatz ging um 6,5 % auf 322,5 Mio. Euro zurück. Einziger Lichtblick ist der Bereich Dienstleistungen und dort der Schulungsbereich.

Firmen zum Thema

Susanne Kunschert und ihr Bruder Thomas leiten seit 2018 das Unternehmen Pilz.
Susanne Kunschert und ihr Bruder Thomas leiten seit 2018 das Unternehmen Pilz.
(Bild: Pilz)

„Neben der wirtschaftlichen Abschwächung mussten wir auch den Folgen eines Cyberangriff Mitte Oktober begegnen. Der Umsatzrückgang war daher nicht zu verhindern“, erklärt Susanne Kunschert, geschäftsführende Gesellschafterin der Pilz GmbH & Co. KG. Schon im Sommer 2019 sei besonders im Automobilbereich die Nachfrage zurückgegangen. Positiv hat sich laut Kunschert jedoch der Dienstleistungsbereich entwickelt, vor allem das weltweite Qualifizierungsprogramm zur beruflichen Weiterbildung im Bereich Maschinensicherheit und Automatisierung, das sich durch internationale Harmonisierung auszeichnet. Auch kleine Organisationen können so mit wenig Aufwand Mitarbeiter weltweit auf den gleichen Kenntnisstand bringen.

(ID:46608164)