Lineartechnik Platzsparende Linearachse für leichte Positionieraufgaben

Redakteur: Stefanie Michel

Der Lineartechnikspezialist ERO-Führungen ergänzt die ERO-Speed-Reihe um eine zusätzliche, kleinere Baugröße. Die Linearachse ERO-Speed 1000 ist als Spindel- und Zahnriemenausführung erhältlich.

Firmen zum Thema

Die Linearachse ERO-Speed 1000 ist die kleinere Baugröße der ERO-Speed-Reihe.
Die Linearachse ERO-Speed 1000 ist die kleinere Baugröße der ERO-Speed-Reihe.
(Bild: ERO-Führungen)

Die neue Linearachse ERO-Speed 1000 ist auf einer Profilsystembasis aufgebaut und mit Zahnriemen- oder Spindelantrieb erhältlich. Sie soll vor allem durch ihre kompakte Bauform von 57 mm Höhe und 63 mm Breite sowie individuelle Hublängen überzeugen. Der Laufwagen ist durch Profilschienenführungen gelagert. Die Achsen sind geeignet für leichte, präzise Positionieraufgaben und können sowohl vertikal wie horizontal eingesetzt werden; auch ist eine Mehrachsmontage möglich.

Bei der Zahnriemenausführung ist der Zahnriemen teilweise im Hohlprofil innenliegend, was einen kleinen Bauraum ermöglicht die Zahnriemenumlenkungen befinden sich außen. Der Antrieb erfolgt über einen Servomotor, der beidseitig angebracht werden kann. Durch das verwendete Profil seien die Hublängen bei der ERO-Speed 1000 Z sehr variabel auslegbar. Der Aufbau der Spindelausführung ist außer der Spindel mit der Zahnriemenausführung identisch. Bei der Spindelausführung ERO-Speed 1000 S kann ein Kugelgewindetrieb oder eine metrische Standardspindel verwendet werden. Der ERO-Speed 1000 kann auf die Wünsche und Anforderungen der Anwender angepasst werden.

(ID:46834768)