Suchen

BASF Polyamid-Familie um Ultramid-Type mit besonderen Brandschutz-Eigenschaften erweitert

| Redakteur: Peter Königsreuther

BASF erweitert das Polyamid-Portfolio um eine neue flammgeschützte Type, der im Bereich Elektronik und Elektrotechnik gute Dienste leisten soll – etwa für Leistungsschutzschalter. Ultramid B3U31G4 überzeuge beim Glühdrahttest und zeichne sich durch gute Mechanik und Verarbeitungseigenschaften aus.

Firmen zum Thema

Leitungsschutzschalter (wie hier von Eaton) sichern Stromkreise und unterbrechen im Ernstfall innerhalb von Millisekunden die Stromversorgung, beschreibt BASF. Flammgeschützte Kunststoffe müssten deshalb sowohl hohe Anforderungen an mechanische Eigenschaften als auch in puncto Brandverhalten erfüllen.
Leitungsschutzschalter (wie hier von Eaton) sichern Stromkreise und unterbrechen im Ernstfall innerhalb von Millisekunden die Stromversorgung, beschreibt BASF. Flammgeschützte Kunststoffe müssten deshalb sowohl hohe Anforderungen an mechanische Eigenschaften als auch in puncto Brandverhalten erfüllen.
(Bild: BASF / Eaton)

Leitungsschutzschalter sichern Stromkreise und unterbrechen im Ernstfall zuverlässig und innerhalb von Millisekunden die Stromversorgung, um Schlimmeres zu vereiteln, sagt BASF. Das klappe sowohl bei kurzzeitigen Stromstößen als auch bei zu hoher Dauerbelastung. Die Kunststoffe, aus denen diese Leitungsschutzschalter hergestellt werden, müssen deshalb relativ hohe Anforderungen an die mechanischen Eigenschaften und das Brandverhalten (Glühdrahttest bei 960 °C) erfüllen, erklärt BASF. Ultramid B3U31G4 bestehe diesen, als entscheidend geltenden Glühdrahttest noch mit einer Probenwanddicke von 1 mm.

Robustes und sehr gut verarbeitbares Polyamid

Ebenso müssen die Leitungsschutzschalter nach einem Auslöseereignis – zum Beispiel nach einem Kurzschluss durch Fehlbedienung, Montage- oder Inbetriebsetzungsfehler, wieder verwendbar sein, betonen die Experten. Das bedeute, das Gehäuse des Leitungsschutzschalters müsse der explosionsartig freigesetzten Energie standhalten können. Nur dann könne man den ausgelösten Schalter nach der Entwarnung wieder einfach umgelegt und die Schutzfunktion erneut gewährleisten. Aufgrund der Kombination der guten mechanischen Eigenschaften mit der hohen Fließfähigkeit eigne sich die neue Ultramid-Type ideal für den Einsatz als Komponente in diesen elektrischen Schutzausrüstungen.

Ultramid B3U31G4 sei ab sofort in Weiß und in mehreren Grautönen erhältlich. Weitere Ultramid-Typen, speziell für diese Anwendung entwickelt, befänden sich bereits in der Mache – deren globale Markteinführung ist laut BASF für die erste Hälfte 2018 geplant.

(ID:44924700)