Suchen

Hannover Messe 2019

Prozessluftsystem für Energieeinsparungen von bis zu 30 %

| Redakteur: B.A. Sebastian Hofmann

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Aerzen stehen smarte Komponenten für Drucklufttechnik. Besucher können sich von den Modulen Aertronic, Aersmart und Webview selbst ein Bild machen.

Firmen zum Thema

Durch die Sammlung sämtlicher relevanter Betriebsdaten ermöglicht Aertronic eine zuverlässige Auswertung der Druckluftprozesse.
Durch die Sammlung sämtlicher relevanter Betriebsdaten ermöglicht Aertronic eine zuverlässige Auswertung der Druckluftprozesse.
(Bild: Aerzener Maschinenfabrik GmbH)

Auf seinem Messestand in Halle 26 zeigt Aerzen, wie die intelligente Vernetzung von Mensch und Maschine in der Kompressortechnologie aussehen kann. Konkret wird es um das Zusammenspiel der Steuerungs- und Monitoring-Komponenten Aertronic, Aersmart und Webview gehen. Dabei übernimmt Erstere die Regelung der Druckluftprozesse. Als Regelungssteuerung verfügt sie über sämtliche gängigen Schnittstellen wie beispielsweise Modbus RTU (Standard) und Profibus DP.

Die Navigation per Touchscreen gestaltet sich laut Anbieter intuitiv und benutzerfreundlich. Sämtliche erfassten Betriebsdaten werden vom System archiviert und protokolliert. Das ermöglicht eine zuverlässige Auswertung im Nachgang. Auch Wartungszyklen können so anhand von Betriebsstunden vorausschauend geplant und umgesetzt werden. Optional lässt sich die Regelung abhängig vom Systemdruck einrichten. So kann der Betrieb noch energieeffizienter gesteuert werden.

Intelligentes Monitoring schöpft Einsparpotenziale aus

„Als Masterversion kann über Aertronic die Gesamtperformance der Anlage verbessert werden“, erklären die Verantwortlichen bei Aerzen. „Auch die Auslastung einzelner Maschinen innerhalb des gesamten Verbundes lässt sich homogener darstellen.“ Durch das verbrauchs- und bedarfsabhängige Zu- und Abschalten von Kompressoren können Energieeinsparungen von bis zu 30 % erreicht werden, heißt es vom Anbieter. Eine zusätzliche Ersparnis ergibt sich durch eine Optimierung in den Laufzeiten der Kompressoren und der Wartungsintervalle.

Smarte Kontrollkomponenten für hohe Datentransparenz

Bei Aersmart handelt es sich um eine Maschinensteuerung, die den intelligenten Baustein im Kommunikationsnetzwerk darstellen soll. Mit ihrer Hilfe kann beispielsweise der angeforderte Sauerstoffbedarf im Klärbecken auf den Maschinenpark verteilt werden, sodass die Lasten bestmöglich im Rahmen der Anlagenkonfiguration bedient werden.

Webview ist das zentrale Kontrollelement für Transparenz im Maschinenparkmanagement im Angebot von Aerzen. Das Modul können Anwenderinnen und Anwender einfach per Plug-and-Play in ihre Schaltschränke integrieren und erhalten dadurch Zugriff auf relevante Daten und Fakten von jedem Ort weltweit. Einmal mit dem System verbunden, lassen sich über Webview sämtliche Prozessdaten über den PC, das Smartphone oder ein Tablet abrufen.

Aerzen auf der Hannover Messe 2019: Halle 26, Stand E12

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45790903)