Suchen

Reisekostenmanagement Reisekosten schnell und einfach abrechnen

| Autor / Redakteur: Klaus Dietrich / Claudia Otto

Geschäftsreisen können teuer werden. Zwar lässt sich die Reise selbst oft nicht vermeiden, doch das Reisemanagement birgt Einsparpotenziale. So ist der Aufwand, den die Reisekostenabrechnung erzeugt, oft hoch und bindet unnötig Personal. Mit der richtigen Software lässt sich das vermeiden.

Firmen zum Thema

Beruflich unterwegs zu sein, ist längst zur Normalität geworden. Doch der Aufwand für die Reisekostenverwaltung ist selbst in Unternehmen mit kleinem Reiseaufkommen oft enorm.
Beruflich unterwegs zu sein, ist längst zur Normalität geworden. Doch der Aufwand für die Reisekostenverwaltung ist selbst in Unternehmen mit kleinem Reiseaufkommen oft enorm.
(Bild: Anselm Baumgart - Fotolia.com )

Die organisatorische und administrative Abwicklung der Reisekosten für ein hohes, internationales und zusätzlich fluktuierendes Reiseaufkommen verursacht eine Menge Arbeit. Wer nicht seine Personalressourcen mit diesen Aufgaben binden möchte, kann auf entsprechende Software zurückgreifen. Die Westinghouse Electric Germany GmbH gehört zum Westinghouse/Toshiba-Konzern.

Insgesamt 500 Mitarbeiter sind inzwischen seit 40 Jahren im nuklearen Service tätig und bieten Dienstleistungen für Anlagen-, Leit- und Systemtechnik, Sicherheitsanalysen und Strahlenschutz, individuelle Lösungen für das Management radioaktiver Abfälle und einiges mehr. Die Abteilung Instandhaltung E+Leittechnik bei Westinghouse Electric Germany zeichnete bereits vor mehr als 20 Jahren verantwortlich für die Einführung einer maschinellen Reisekostenabrechnung.

Auch externe Mitarbeiter problemlos einbinden

Zu dieser Zeit wurde in diesem Unternehmensteil, der damals noch zu Mannesmann-Hartmann & Braun, Frankfurt am Main, gehörte, die Abwicklung der Reisekosten sowie die gesamte Stundenabrechnung des Außendienstes, sprich Montage, Inbetriebnahme und Service, von händischer auf maschinelle Verarbeitung umgestellt. Damals entschied man sich zur Abwicklung der Reisekosten für die Lösung von S+S Softwarepartner, weil deren Programm, ISR-Reisekosten, die umfangreichen Bedürfnisse des Außendienstes am besten abdeckte. Denkt man 20 Jahre zurück, dann wird klar, dass es sich bei dieser Umstellung um einen bedeutenden Sprung in Sachen Büroorganisation handelte.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38478080)