Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Rohrfertigung

Sägezelle mit Rohrendbearbeitung modernisiert Schoeller Werk

| Redakteur: Peter Königsreuther

Das Schoeller Werk vervollständigt seine Rohrfertigungsmöglichkeiten jetzt mit einem zur Endenbearbeitung von 8 bis 10 mm durchmessenden Kfz-Rohren ausgerüsteten Hochleistungs-Sägezentrum.
Das Schoeller Werk vervollständigt seine Rohrfertigungsmöglichkeiten jetzt mit einem zur Endenbearbeitung von 8 bis 10 mm durchmessenden Kfz-Rohren ausgerüsteten Hochleistungs-Sägezentrum. (Bild: Schöller Werk)

Das Schoeller Werk setzt die Modernisierung seines Maschinenparks fort, und hat als Spezialist für längsnahtgeschweißte Edelstahlrohre nun ein weiteres Hochleistungs-Sägezentrum angeschafft.

Um den permanent steigenden Bedarf an längsnahtgeschweißten oder nachgezogenen Edelstahlrohren auch in Zukunft zu decken, erweitert das Schoeller Werk, wie es heißt, seinen Maschinenpark kontinuierlich. Nun hat man in ein Hochleistungssägezentrum von Rattunde investiert, das speziell auf die hohen Anforderungen der Automobilindustrie abgestimmt ist, wie Schoeller Werk sagt. Die Anlage werde insbesondere für die Fertigung von 8 bis 10 mm durchmessenden Leitungs- und Kraftstoffrohren aus Edelstahl eingesetzt.

Blick auf die Steuerung des neuen Rattunde-Hochleistungs-Sägezentrums mit Rohrendenbearbeitung und -prüfung, das beim Schoeller Werk einen weiteren Schritt zur momentan laufenden Modernisierungsphase abschließt.
Blick auf die Steuerung des neuen Rattunde-Hochleistungs-Sägezentrums mit Rohrendenbearbeitung und -prüfung, das beim Schoeller Werk einen weiteren Schritt zur momentan laufenden Modernisierungsphase abschließt. (Bild: Schöller Werk)

Rohrendenbearbeitung vervollständigt das Verfahrensspektrum

Als Highlight des neuen Hochleistungssägezentrums bezeichnet Schoeller Werk ein integriertes System, das die Rohrenden bearbeitet und außerdem prüft. Eine Hochleistungssäge trennt die Rohre zunächst auf Länge ab und führt sie dann dem Rohrendenbearbeitungs-Zentrum zu, das eine Prüf- und Überwachungsstrecke bietet, erklärt das Unternehmen. Es folgen eine Zweifachwäsche mit Trocknung und die vollautomatische Verpackung, so Schoeller Werk.

Vier neue Ziehlinien steigern Rohrproduktion

Vier neue Ziehlinien steigern Rohrproduktion

19.06.18 - Mit der Inbetriebnahme von vier neuen Ziehlinien modernisiert das Schoeller Werk seinen Maschinenpark weiter. lesen

Alle Prozessschritte sollen in engem Takt in einer Zelle konsolidiert sein, sodass sich hohe Stückzahlen in möglichst kurzer Produktionszeit erzielen ließen. Mit dem neuen Hochleistungs-Sägezentrum erweitere das Schoeller Werk seine Wertschöpfungskette genauer gesagt, um die bisher fehlende Möglichkeit zur Endenbearbeitung der Rohre. Das Unternehmen kann nun außer längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren ab sofort auch alle notwendigen Bearbeitungsschritte durchführen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45967638 / Trenntechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen