Makerbot Smart Extruder+ sorgt für höhere Leistung beim 3D-Druck

Redakteur: Jürgen Schreier

Makerbot, ein führendes Unternehmen im Bereich Desktop-3D-Druck, kündigt den Makerbot Smart Extruder+ an, ein neuer austauschbarer Extruder für Makerbot 3D-Drucker der Fünften Generation.

Firmen zum Thema

Makerbot kündigt den Smart Extruder+ an, einen neuen austauschbaren Extruder für Makerbot-3D-Drucker der fünften Generation.
Makerbot kündigt den Smart Extruder+ an, einen neuen austauschbaren Extruder für Makerbot-3D-Drucker der fünften Generation.
(Bild: Makerbot)

Der neue Makerbot Smart Extruder+ wurde entwickelt und getestet, um eine gesteigerte Druckleistung über einen längeren Zeitraum hinweg zu erzielen. Mit verbesserten Komponenten und einem optimierten Sensorsystem ist der Smart Extruder+ darauf ausgelegt, einen durchgehend zügigen und zuverlässigen Druckprozess zu gewährleisten. Makerbot führte in enger Zusammenarbeit mit seiner Muttergesellschaft Stratasys umfassende Produkttests durch, um die Leistungsfähigkeit des Smart Extruder+ mit Unterstützung zweier unabhängigen Teams zu belegen.

Harte Tests belegen Ausdauer des Makerbot Smart Extruder+

„Wir haben mit der Entwicklung des Makerbot Smart Extruder+ einen bedeutenden Fortschritt erzielt und setzen einen neuen Maßstab im 3D-Druck,” sagt Jonathan Jaglom, CEO von Makerbot. „Der Extruder ist der wichtigste Bestandteil eines 3D-Druckers und ist ein Teil, das nach einem bestimmten Zeitraum abnutzt und ersetzt werden muss. Wir haben den Smart Extruder+ konzipiert und getestet, um seine Zuverlässigkeit zu erhöhen, seine Leistung zu steigern und seine Lebensdauer zu verlängern. Wir stehen voll hinter diesem Produkt und verdoppeln daher die Garantiezeit auf sechs Monate. Da er austauschbar ist, kann der Smart Extruder+ Ausfallzeiten minimieren, sobald es an der Zeit ist ihn zu ersetzen.”

Bildergalerie

Makerbot arbeitete eng mit seiner Muttergesellschaft Stratasys an der Entwicklung und der Prüfung des Smart Extruder+ und konnte von den 25 Jahren Erfahrung Stratasys in der Industrie profitieren. Die Produkttest-Initiative von Makerbot umfasste über 160.000 kumulierte Stunden – oder 18 Jahre – an Druckdauer. Insgesamt wurden 5800 Drucke von zwei Gruppen fertiggestellt – eine bei Makerbot und eine bei Stratasys –, um eine unabhängige Überprüfung der Testergebnisse zu gewährleisten.

In diesen Tests hat der Smart Extruder+ dauerhaft und zuverlässig über 700 Stunden auf einem Makerbot Replicator Desktop 3D-Drucker gedruckt - das entspricht 2,32 km Makerbot-PLA-Filament. Über 90 % der Testeinheiten hat nach über 1200 Stunden geleisteter Druckzeit noch erfolgreich gedruckt. Im Allgemeinen hat die Abnutzungsrate viele Variablen und hängt davon ab, wie der Extruder eingesetzt und mit welchen Einstellungen er im Laufe der Zeit konfiguriert wird. Makerbot untermauert sein Qualitätsversprechen mit der Verdoppelung der Garantiezeit des Smart Extruder+ auf sechs Monate, ohne Mengenbeschränkung an verwendetem Makerbot PLA Filament.

Optimierte Hauptbestandteile verbessern Zuverlässigkeit

Um die Zuverlässigkeit des Smart Extruder+ langfristig sicherzustellen, wurden seine Hauptbestandteile optimiert, beispielsweise wurde das Wärmemanagement-System verbessert, sowie der PTFE-Schlauch, durch den das Filament in die Düse eingeführt wird, erweitert. Zudem ermöglicht der Smart Extruder+ einen schnelleren Start des Druckvorgangs und ein verfeinertes Leveln der Bauplatte (Kalibrierungsprozess des 3D-Druckers). Die intelligenten Sensoren innerhalb des Extruders wurden für höhere Leistung und für einen durchgehend zügigen Druckvorgang optimiert – dies kann Zeit und Kosten sparen.

(ID:43797734)