Suchen

Bondexpo 2018

Sprühdispenser für niedrig- bis mittelviskose Materialien

| Redakteur: Rebecca Vogt

Mit einem neuen Sprühdispenser präsentiert sich Viscotec auf der diesjährigen Bondexpo. Der Hersteller legt mit dem Produkt seinen Messe-Schwerpunkt auf den Bereich des volumetrischen Sprühens.

Firmen zum Thema

Der neue Sprühdispenser von Viscotec.
Der neue Sprühdispenser von Viscotec.
(Bild: Viscotec)

Der Sprühdispenser RD-Spray zeichnet sich laut Viscotec durch einen sparsamen Materialauftrag aus. Sprühbreite und Sprühintensität lassen sich über den Luftdruck regeln. Die drehzahlabhängige Dosierung sei flexibel veränderbar – auch während des Dosierprozesses, heißt es.

Dem Anwender soll der Dispenser eine gleichmäßige Beschichtung der zu besprühenden Oberfläche ermöglichen. Das Produkt verursacht laut Viscotec nur geringe Reinigungs- und Wartungskosten. Es eignet sich für niedrig- bis mittelviskose Materialien.

Homogener Materialauftrag

Sprühen ist eine bewährte Anwendung, die etwa beim Lackieren mit Materialien, die Farbpigmente enthalten, oder für schwer zugängliche Bauteilgeometrien genutzt wird. Volumetrisches Sprühen von niedrig- bis hochviskosen Materialien kann dabei pulsationsfrei sowohl kontinuierlich als auch punktuell erfolgen.

Die Technik von Viscotec sorge für einen schonenden und homogenen Materialauftrag – insbesondere bei Dosiermaterialien mit Füllstoffen. Wie alle Produkte des Herstellers verwendet auch der neue Sprühdispenser die Endloskolben-Technik.

Viscotec ist auf der Bondexpo in Halle 6 an Stand 6419 vertreten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45520525)