Suchen

Hess Präzisionsmechanik

Swiss Made hoch drei

Seite: 3/5

Die Ausnahme bestätigt die Regel

Jetzt kommen wir aber zu den Ausnahmen, die gibt es auch, wie M. Scheidegger gegenüber dem SMM sagt: «Denn wenn es um rein axiale Fertigungsprozesse wie Bohren, Gewindeschneiden oder Reiben geht, dann ist das Powrgrip-System sozusagen unterfordert. Hier nutzen wir konventionelle Spannmittel oder ER-Spannsysteme (Letztere ebenfalls von Rego-Fix).»

Trochoidales Fräsen

Beim Fräsen wird, wie oben ersichtlich, immer am Maximum «gefeilt». Trochoidales Fräsen, das für viele Zerspaner noch ein Fremdwort ist, ist bei der Hess Präzisionsmechanik längst gelebter Alltag, wie M. Scheid­egger gegenüber dem SMM betont: «Als wir das erste Mal von dem Verfahren gehört haben, haben wir sofort geprüft, wie wir die Frässtrategie sinnvoll einsetzen können. Mit diesem Verfahren können wir aus einem 20-minütigen Fräsprozess einen 6- bis 8-minütigen machen.»

Bildergalerie

Bildergalerie mit 11 Bildern

Alle Parameter müssen passen

David Meier, Anwendungstechniker, Vischer & Bolli: «Aber es reicht nicht, wenn Sie nur in das Softwarepaket des CAM-Herstellers investieren. Auch hier muss alles passen. Von der Werkzeugmaschine über die Steuerung bis hin zu den oben erwähnten Spannmitteln und Werkzeugen. Und schliesslich müssen Sie Ihre Mitarbeiter an der Maschine und die Programmierer schulen. Sonst läuft das nicht.»

M. Scheidegger bestätigt das: «Wenn das Gesamtpaket stimmt, dann können wir mit trochoidalem Fräsen die Hauptzeiten massiv reduzieren. Vischer & Bolli berät uns ausgezeichnet, wie wir mit neuen Werkzeuglösungen effizientere Strategien fahren können, um die Haupt- und Nebenzeiten zu optimieren.»

P. Feller (Bereichsleiter Werkzeuge Vischer & Bolli): «Prozessberatung ist eine unserer Kernkompetenzen. Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden Fräs- und Fertigungsstrategien. In den meisten Fällen geht es in Richtung Haupt- und Nebenzeitenoptimierung sowie Automation und Prozessoptimierung. Beim trochoidalen Fräsen beispielsweise können die Hauptzeiten massiv runtergefahren werden. Aber wie gesagt, es funktioniert nur dann, wenn die gesamte Prozesskette aufeinander abgestimmt ist.»

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43792183)