Suchen

Datentechnik Unmanaged Ethernet-Switches zum Erweitern industrieller Datennetze

Moxa hat die unmanaged Ethernet-Switches der Serien EDS-2000-EL und EDS-2000-ML vorgestellt.

Firmen zum Thema

Unmanaged Ethernet-Switches von Moxa.
Unmanaged Ethernet-Switches von Moxa.
(Bild: Moxa)

Diese haben fünf bis 18 Ports sowie Gigabit-Combo-Ports für industrielle Anwendungen. Sie sollen sich für die zuverlässige Vernetzung mehrerer Knoten mit höheren Bandbreiten eignen. Die Switches bieten laut Moxa die Funktionen Quality of Service (QoS) und Broadcast Storm Protection (BSP) per DIP-Switch. Dies soll es den Technikern vor Ort ermöglichen, Datennetze zuverlässig per Plug-and-play zu erweitern.

Bei der Serie EDS-2000-EL handelt es sich um unmanaged Switches der Einstiegsklasse für die allgemeine Automatisierung, die laut Hersteller fast so klein wie eine Kreditkarte sind.

Die EDS-2000-ML-Serie eigne sich darüber hinaus für die betriebskritische Automatisierung. Sie sei vielseitiger, biete sofortige Relais-​Alarme, flexible Montageoptionen und zwei Stromeingänge, um eine höhere Zuverlässigkeit im Feld zu gewährleisten. Darüber hinaus erfülle diese Serie auch verschiedene industrielle Zertifizierungen.

Industrielle Unmanaged Ethernet-Switches der Serie EDS-2005-EL/2008-EL:

  • lassen sich einfach in Schaltschränken platzieren,
  • hbaen eine verbesserte Dateneffizienz durch QoS- und BSP-Funktionen,
  • bieten einen zuverlässigen Betrieb im Bereich von -40 bis 75 C (-T-Modelle),
  • Modelle mit RJ45- und Multimode-SC- und ST-Glasfaseranschlüssen sind verfügbar,
  • sind mit IP40-zertifiziertem Metallgehäuse oder Kunststoffgehäuse verfügbar.

Industrielle Unmanaged Ethernet-Switches der Serie EDS-2010-ML/2016-ML/2018-ML:

  • lassen sich einfach in Schaltschränken platzieren,
  • haben eine verbesserte Dateneffizienz durch QoS- und BSP-Funktionen,
  • verfügen über eine automatische Warnmeldefunktion bei Strom- und Portausfällen,
  • haben bis zu 2 Gigabit-Combo-Ports, was schnelle und flexible Uplinks ermögliche,
  • bieten drei Montageoptionen für die flexible Installation auf DIN-Schienen,
  • sind Industrie-zertifiziert für den Einsatz in unternehmenskritischen Anwendungen (IECEx, C1D2, ATEX Zone 2 und DNV GL werden laut Anbieter im vierten Quartal 2020 v

erfügbar sein).

(ID:46534674)