Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Antriebstechnik

US-Konzern Ametek übernimmt Dunkermotoren

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Ametek Inc. gibt die erfolgreiche Akquisition der Muttergesellschaft der Dunkermotoren GmbH bekannt. Dunkermotoren produziert Antriebstechnik für eine breite Palette von industriellenAutomatisierungsapplikationen.

Die in Privatbesitz befindliche Dunkermotoren GmbH hat ihren Hauptsitz in Bonndorf (Schwarzwald) und erwartet für 2012 einen Umsatz von rund 155 Mio. Euro. Ametek hat das Unternehmen von Triton, einem europäischen Finanzinvestor, für einen Kaufpreis von etwa 250 Mio. Euro nach Abzug erworbener Zahlungsmittel übernommen.

Übernahme erweitert Precision-Motion-Control-Geschäft von Ametek

“Wir freuen uns über den Erwerb eines herausragenden Unternehmens wie Dunkermotoren”, sagte Frank S. Hermance, Ametek Chairman und Chief Executive Officer. “Dunkermotoren ist ein weltweit führender Anbieter von hoch entwickelten zukunftsweisenden Antriebslösungen für Nischen-Anwendungen. Es ist eine ausgezeichnete strategische und im hohen Maße komplementäre Ergänzung unseres Precision-Motion-Control-Geschäfts. Es erweitert unsere führende Position in

Nischenmärkten der rotatorischen und linearen Antriebsanwendungen. Darüber hinaus erweitert es unsere Fertigungskapazitäten in Europa und China und unsere Präsenz in wichtigen industriellen Endmärkten.“

Dunkermotoren stellt Antriebssysteme her, die in industriellen Automatisierungssystemen, Büromaschinen, medizinischen Geräte und Laboreinrichtungen Anwendung finden. Zusätzlich zum Stammwerk in Bonndorf hat Dunkermotoren Produktionsstätten in China und Serbien.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34224410 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Rodeln auf Rädern

Bremsen

Rodeln auf Rädern

08.01.19 - Rodeln ohne Schnee? Diesen Freizeitspaß will die Pistenbock GmbH mit dem Pistenbock-Cross ermöglichen. Hochwertige Komponenten wie die Rotationsbremsen von ACE Stoßdämpfer helfen, unerwartete Lenkeinschläge zu dämpfen und den Lenkverlauf insgesamt zugunsten von Fahrkomfort und Sicherheit zu glätten. lesen

Blockchain-Technologie einfach erklärt – Definition & Anwendungen

Datenspeicherung – verteilte Netzwerke

Blockchain-Technologie einfach erklärt – Definition & Anwendungen

16.01.19 - Was ist Blockchain-Technologie und was kann die Blockchain überhaupt? Hier erfahren Sie, was Sie zum Thema wissen müssen – die Grundlagen, die Funktionsweise und die Anwendungsbereiche von Blockchain einfach erklärt auf MM LOGISTIK! lesen

Leichte Hydraulikzylinder in Serie

Hydraulikzylinder

Leichte Hydraulikzylinder in Serie

10.01.19 - Hydraulische Aktoren bewegen große Massen, sodass wegen der hohen Belastung die Zylinderrohre und Kolbenstangen meist aus Stahl gefertigt sind. Mit kohlefaserverstärkten Hydraulikzylindern lassen sich allerdings bis zu 70 % Gewicht einsparen. Doch beim Einsatz ist einiges zu beachten und die Serienfertigung erfordert viel Know-how. lesen