Suchen

Klimaschutz VW stellt die Weichen auf Ökostrom

Redakteur: Gary Huck

Als einer der großen Player im Mobilitätssektor, werden an Volkswagen, was den Klimaschutz betrifft, gewisse Erwartungen gestellt. Jetzt hat das Unternehmen eine grüne Transport-Offensive gestartet.

Firmen zum Thema

Fast 200.000 Waggons sind für Volkswagen jährlich unterwegs. Bis 2022 sollen es noch einige mehr werden.
Fast 200.000 Waggons sind für Volkswagen jährlich unterwegs. Bis 2022 sollen es noch einige mehr werden.
(Bild: Ojo Toluwashe - unsplash.com)

Die Volkswagen Konzernlogistik plant eine Grünstrom-Offensive beim Gütertransport. Das Unternehmen will bis 2021 alle innerdeutschen Bahntransporte elektrisch und mit Ökostrom abwickeln. So sollen jährlich bis zu 26.700 t CO2 gespart werden. Den Strom will die Bahn aus Windparks und Wasserkraftwerken einspeisen. Momentan liege der Anteil von „Ökostromtransporten“, die Volkswagen mit der Deutschen Bahn abwickelt schon bei 95 %.

Die Anzahl der Bahntransporte insgesamt soll ebenfalls erhöht werden. Bis 2022 sollen 7 % mehr Waren über die Schiene verfrachtet werden. Das entspräche dann einem Anteil von 60 % am Gesamttransportvolumen.

(ID:46851354)