Cyberkriminalität

Werkzeugmaschinen vor Cyberattacken schützen

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Bedarfsgerechte Nutzung von IT-Leistungen

„Die meisten Unternehmen können und wollen auf Cloud Computing nicht mehr verzichten. Cloud-Anwendungen sind nicht nur kosteneffizienter, sondern auch die Basis für zukunftsfähige Geschäftsmodelle“, sagt Dr. Axel Pols, Geschäftsführer von Bitkom Research. Cloud Computing bezeichnet aus Sicht der Anwender die bedarfsgerechte Nutzung von IT-Leistungen, wie beispielsweise Software, Speicherplatz oder Rechenleistung, über Datennetze. Das Datennetz könne ein unternehmens- beziehungsweise organisationsinternes Intranet (Private Cloud Computing) oder das öffentliche Internet (Public Cloud Computing) sein. So nutzte im vergangenen Jahr mehr als die Hälfte der Unternehmen (55 %) Private-​Cloud-Anwendungen, gut ein Drittel (35 %) setzte auf Public-Cloud-­Lösungen.

Beispiele für Datensicherheit und Sicherheitskonzepte

Symmedia wird auf der EMO in Hannover anhand von praxisnahen Anwendungsmöglichkeiten am Beispiel einer Digital Factory zeigen, was die Software des Unternehmens für den Produktionsalltag leisten kann.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Dabei werden beispielsweise Condition Monitoring, Alarming-​Szenarien und Remote Services live gezeigt. Zudem können sich die Messebesucher zu den Themen Predictive Maintenance, Datensicherheit und Sicherheitskonzepte wie auch zum herstellerübergreifenden Einsatz der Symmedia -Software informieren.

Balluff wird Lösungen präsentieren, mit denen sich die Produktivität in der Metallbearbeitung steigern lässt. Dazu gehören auch innovative Konzepte für intelligente Fertigungssysteme. Besondere Highlights sind beispielsweise ein einfach nachzurüstendes Werkzeugmanagementsystem sowie Lösungen für die kontinuierliche Prozessüberwachung an der Werkzeugmaschine.

* Dipl.-Ing. Annedore Bose-Munde ist Fachredakteurin in 99094 Erfurt, Tel. (03 61) 78 94 46 95, info@bose-munde.de, www.bose-munde.de

(ID:45978637)

Über den Autor

Dipl.-Ing. Annedore Bose-Munde

Dipl.-Ing. Annedore Bose-Munde

Fachredakteurin für Wirtschaft und Technik