Suchen

Winkelschleifer Werkzeugwechseln wird schneller und sicherer

| Redakteur: Peter Königsreuther

Atorn-X-Lock heißt ein Zubehörsortiment, das Hahn+Kolb jetzt anbietet. X-Lock-Winkelschleifer verändern damit im Handumdrehen ihre Einsatzmöglichkeiten.

Firmen zum Thema

Dieses neue Zubehörsortiment von Hahn+Kolb hat man für das X-Lock-Winkelschleifersystem zusammengestellt. Es ermöglicht den Werkzeugwechsel schnell, einfach und komplett ohne Hilfsmittel.
Dieses neue Zubehörsortiment von Hahn+Kolb hat man für das X-Lock-Winkelschleifersystem zusammengestellt. Es ermöglicht den Werkzeugwechsel schnell, einfach und komplett ohne Hilfsmittel.
(Bild: Hahn+Kolb Werkzeuge)

Das neue Atorn-X-Lock-Zubehörsortiment ermöglicht, wie es heißt, den Werkzeugwechsel schnell, einfach und komplett ohne Hilfsmittel. Mit nur wenigen Handgriffen könne man den Winkelschleifer von der Trennscheibe befreien und ihn mit einer Bürste bestücken und umgekehrt, erklärt das Unternehmen.

Vorbei ist's mit der doppelten Lagerhaltung von Werkzeugen

Dabei ertönt beim Einrasten des Werkzeugs ein Klick-Geräusch, das dem Anwender bestätigt, wenn das Zubehör korrekt auf dem Gerät sitzt und zuverlässig verriegelt hat – das klappt komplett ohne Werkzeug, betont Hahn+Kolb. Der patentierte Mechanismus verhindere außerdem bei allen Atorn-X-Lock-Produkten, dass sich das Werkzeug lösen könne, während die Maschine in Betrieb ist.

Aktuell sind Rund-, Topf- und Kegelbürsten sowie Trennscheiben und Schleiflamellenteller mit der X-Lock-Technik erhältlich. Das Besondere dabei ist, dass Sowohl die Scheiben als auch die Bürsten abwärtskompatibel sind und damit auch auf herkömmlichen Winkelschleifern mit einem M14-Gewinde auch ohne X-Lock genutzt werden können – eine doppelte Lagerhaltung kann man sich folglich sparen.

(ID:46853318)