Suchen

Linearaktuator Alternative zu hydraulischen Aktoren

| Redakteur: Stefanie Michel

Die elektrischen Exlar-Linearaktuatoren der FT-Serie von A-Drives sollen leistungsfähige und energiesparende Alternativen zu hydraulischen Aktoren darstellen. Sie sind jetzt in neuen Ausführungen erhältlich.

Firma zum Thema

Mit den Exlar-Linearaktuatoren der FT-Serie stehen leistungsfähige und energiesparende Alternativen zu hydraulischen Aktoren zur Verfügung.
Mit den Exlar-Linearaktuatoren der FT-Serie stehen leistungsfähige und energiesparende Alternativen zu hydraulischen Aktoren zur Verfügung.
(Bild: A-Drive Technology )

Diese Aktuatoren mit Planetenrollengewindetrieb bieten im direkten Vergleich zu elektrischen Aktuatoren mit Kugelgewindetrieb laut Hersteller höhere Kräfte, bessere Dynamik und eine höhere Lebensdauer. So seien sie die ideale Alternative zur Hydraulik.

Die FTP-Serie wurde als Ersatz für hydraulische Pressen konzipiert und entwickelt. In der größten Ausführung (215 mm) bieten diese Aktuatoren Kräfte bis max. 356 kN. Durch den Servoantrieb sollen sie eine Genauigkeit und Flexibilität ermöglichen, die mit hydraulischen Aktuatoren nicht zu erreichen ist. Ein weiterer Vorteil der FTP-Serie sei ihre Energieeffizienz: Die Aktuatoren verbrauchen 25 % weniger Strom als hydraulische Modelle. Speziell für den Presseneinsatz hat A-Drive einen Servoregler mit integriertem Prozessregler angepasst. Der direkte Zugriff externer Regelgrößen im Stromregler ergibt kürzeste Zykluszeiten. Typische Einsatzgebiete für die FTP-Serie sind Tiefziehpressen, Press- und Dosiereinrichtungen sowie Anlagen für das Thermoformen.

A-Drive Technology auf der Motek 2017: Halle 8, Stand 8607

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44895535)