Antriebstechnik Antriebskomponenten für die Robotik

Von Stefanie Michel

Anbieter zum Thema

Nach einer coronabedingten Pause findet 2022 wieder eine Automatica in München statt. Wir haben einige Highlights aus der Antriebstechnik für die Robotik zusammengestellt, die es dort zu sehen gibt.

Keine Robotik-Anwendung ohne Antriebstechnik: Gerade kleine, leistungsstarke Motoren und präzise Getriebe sind essenziell für die Arbeit eines Roboters.
Keine Robotik-Anwendung ohne Antriebstechnik: Gerade kleine, leistungsstarke Motoren und präzise Getriebe sind essenziell für die Arbeit eines Roboters.
(Bild: Stefanie Michel )

Ein Roboter braucht Motoren, Getriebe und Bremsen. Die Antriebstechnik-Hersteller präsentieren in diesem Bereich einige Neuheiten auf der Automatica. Eine Auswahl finden Sie hier.

Maxon: Dynamik für den Roboterantrieb

Der bürstenlose Motor EC frameless DT50 für dynamische Bewegungen.
Der bürstenlose Motor EC frameless DT50 für dynamische Bewegungen.
(Bild: Maxon )

Mit dem EC frameless DT präsentiert Maxon einen Produktfamilie an BLDC-Motoren für dynamische Bewegungen. Das Modell DT50 ist der Vorläufer. Der bürstenlose Motor mit seinem Frameless-Konzept lässt sich von Design-Ingenieuren laut Hersteller ganz einfach in verschiedenste Anwendungen integrieren. Dabei spiele er seine Stärken vor allem dort aus, wo sich Geschwindigkeiten schnell ändern können – etwa in kollaborativen Robotern oder Exoskeletons. Im Verbauten Zustand erreicht der EC frameless DT50 ein Nennmoment von über 500 mNm bei einer Nenndrehzahl von 4000 min-1 – bei einem Stator-Außendurchmesser von 50 mm. Die neuartige Wickeltechnologie ermögliche dabei eine kurze Motorlänge mit einer Hohlwelle von 28 mm.

Komplettiert wird der EC frameless DT50 durch den Encoder TSX-MAG. Dabei handelt es sich um einen neuen Durchgangswellen-Encoder, der nicht direkt auf der Motorachse (Off-Axis) verbaut wird. Der Encoder kann Hallsignale wie auch Inkrementalsignale generieren, wodurch der Motor feldorientiert kommutiert werden kann. Weitere Versionen des TSX-MAG und zusätzliche Antriebskombinationen sollen folgen.

Drehmomentstarke Außenläufer-Motoren

Im Bereich der BLDC-Motoren gibt es mit der CX-Flat-Produktfamilie eine weitere Neuerung: Die E. Diese Außenläufermotoren von Maxon sind online konfigurierbar und auf maximale Performance optimiert (spezielle Wicklungstechnologie sowie segmentierten Magneten). Das Verhältnis von Drehmoment zu Gewicht und Bauvolumen eigne sich perfekt für UAV- (unmanned aerial vehicle) und Robotik-Anwendungen.

Die eisenbehafteten Motoren werden in den Durchmessern 22, 32 und 42 mm jeweils in einer kurzen und einer langen Ausführung erhältlich sein, wobei die kurzen Varianten nur 14, 16 respektive 21 mm lang sind. Somit sind die BLDC-Motoren auf kompakte Antriebslösungen zugeschnitten, welche ein hohes Drehmoment erfordern. Zusätzlich werden alle Varianten auch mit integrierten Encodern oder mit integrierter Drehzahlsteuerungen als Antriebssystem erhältlich sein.

Maxon auf der Automatica 2022: Halle B6, Stand 300

(ID:48414066)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung