Mecadat / VISI „BOB der Flaschenmeister“ packt Getränke direkt aus dem Kasten

Autor / Redakteur: Theo Drechsel / Peter Königsreuther

Von der spontanen Eingebung beim Thekendienst im Tennisverein zum marktreifen Produkt: BOB, der Bottle-Buddy ist das eindrucksvolle Ergebnis, das belegt, was aus einer echten „Schnapsidee“ wird, wenn man sie mit Werkzeugbauexpertise und Kunststoffverarbeitungs-Know-how Realität werden lässt.

Anbieter zum Thema

Von der spontanen Idee zum Produkt – diesen Weg nahm BOB der Bottle-Buddy, dessen Existenz nicht zuletzt den umfangreichen Features von Mecadats VISI zu verdanken ist. Erfunden und entwickelt wurde BOB vom Spritzgießwerkzeug-Konstrukteur Alexander Brock. Speziell für den Werbeaufdruck hat er ein 1-fach-Werkzeug für das In-Mold-Labelling konstruiert.
Von der spontanen Idee zum Produkt – diesen Weg nahm BOB der Bottle-Buddy, dessen Existenz nicht zuletzt den umfangreichen Features von Mecadats VISI zu verdanken ist. Erfunden und entwickelt wurde BOB vom Spritzgießwerkzeug-Konstrukteur Alexander Brock. Speziell für den Werbeaufdruck hat er ein 1-fach-Werkzeug für das In-Mold-Labelling konstruiert.
(Bild: Mecadat)

Alexander Brock, ein Spritzgießwerkzeugkonstrukteur und überzeugter Ostwestfale hatte diesen Gedanken, und entwickelte den neuartigen Flaschenträger wie auch alle Werkzeuge komplett in VISI, dem von Mecadat in Deutschland vertriebenen CAD/CAM/CAE-System. Gebaut wurden die Werkzeuge ebenfalls von langjährigen VISI-Anwendern aus der Region – unter anderem von VKT und Strohdiek in Bielefeld.

Polymere Tragehilfe packt sechs Flaschen direkt aus dem Kasten

Seit 2015 steht der komplett aus robusten Kunststoffen gefertigte Bottle-Buddy in Deutschland unter Gebrauchsmusterschutz, die europäische Patentanmeldung wurde im März 2017 veröffentlicht. Der Clou: Dank seines raffinierten Mechanismus holt der BOB bis zu sechs Flaschen auf einmal aus der Getränkekiste, die sich dann am Handgriff bequem von A nach B transportieren lassen. Die Glasflaschen hängen dabei völlig sicher im Träger, egal ob voll oder leer, und werden am Bestimmungsort einfach wieder ausgeklinkt. Das Design ist so ausgelegt, dass der Bottle-Buddy sich auf den Flaschen eines Getränkekastens so positioniert, dass die Kiste immer stapelbar bleibt. Zur Produktion und Vermarktung des Flaschenträgers hat Alexander Brock, Erfinder des Bottle-Buddy, zusammen mit zwei Partnern im Sommer dieses Jahres die Firma Click-IT Systems GmbH gegründet. Besonders wichtig ist dem Inhaber eines Konstruktionsbüros die Tatsache, dass der BOB einschließlich der Werkzeuge komplett aus Ostwestfalen-Lippe kommt und auch hier in der Region profitabel hergestellt wird.

Fertigung mit sieben Spritzgießwerkzeugen

Zum Einsatz kommen dabei insgesamt sieben von Brock konstruierte Serienspritzgießwerkzeuge. Davon wurden zwei – Tragegriff und Entriegelung – bei Vollmer Kunststofftechnik (VKT) und ebenfalls zwei Werkzeuge – Federmatte sowie Inlay – bei Strohdiek gebaut. Drei weitere Werkzeuge sind extern hergestellt worden. 3D-Modelle bestimmen übrigens bei den drei Partnern Brock, Strohdick und VKT schon seit Jahren das Geschehen. Genau hier gibt es eine weitere Gemeinsamkeit: Alle drei Firmen arbeiten in der Fertigung beziehungsweise Konstruktion mit der 3D-Werkzeugbaulösung VISI. Mit weltweit über 30.000 Installationen und den zahlreichen, eng verzahnten Modulen für Konstruktion, Simulation, Produktdatenverwaltung (PDM) und Fertigung ist VISI speziell auf die Anforderungen des Werkzeug- und Formenbaus ausgerichtet. Die VISI-Module lassen sich je nach Bedarf zusammenstellen und jederzeit durch weitere Elemente ausbauen. Das System bietet Schnittstellen zu allen wichtigen Datenformaten, die ebenfalls als einzelne Module erhältlich sind.

(ID:44948248)