Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Resilienz Bringen Sie mehr Leichtigkeit in Ihre Produktion!

| Autor / Redakteur: Victoria Sonnenberg / Mag. Victoria Sonnenberg

Wie flexibel und wandlungsfähig ist Ihre Produktion? Wenn noch Luft nach oben ist, finden Sie hier Vorschläge und Anregungen, wie und warum Sie Ihre Produktion zukunftsorientiert(er) auslegen sollten.

Firmen zum Thema

Die Idee hinter der Wertstromkinematik: mit wenigen Elementen die ganze Wertschöpfungskette abzudecken und ganze Produktionslinien relativ schnell aufzubauen. Hier am Beispiel der Montage eines Fahrradrahmens.
Die Idee hinter der Wertstromkinematik: mit wenigen Elementen die ganze Wertschöpfungskette abzudecken und ganze Produktionslinien relativ schnell aufzubauen. Hier am Beispiel der Montage eines Fahrradrahmens.
(Bild: wbk/KIT)

Die letzten Monate hätten der Industrie nicht deutlicher den Spiegel vorhalten können: von Flexibilität und Wandlungsfähigkeit kaum eine Spur. Nur einige wenige Unternehmen reagierten während der Pandemie schnell und stellten ihre Produktionslinie um, so zum Beispiel auf die dringend benötigte Maskenherstellung. So schnell, wie sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage umkehren kann, so schnell sollte im Optimalfall darauf reagiert werden können. Dennoch blickte ein Großteil der Industrie hilflos in verwaiste Hallen. Auf stillstehende und fest montierte Maschinen, weil es für deren Endprodukte schlichtweg keinen Bedarf gab. Extremsituationen wie die Pandemie aber auch sich verändernde Anforderungen aus dem Markt sollten bei Unternehmen weder Existenzängste schüren, noch sie an die Schwelle zur Insolvenz tragen. Ein Wunschszenario wäre das Begrüßen von Abwechslung und nicht die Angst vor Veränderung. Aber wie kann dieses Wunschszenario zur Realität werden?

Einen aktuellen Vorschlag, um starre Produktionslinien aufzubrechen, bringt das wbk Institut für Produktionstechnik am KIT, gemeinsam mit den Partnern Grob und Siemens, in Form des Forschungsprojektes Wertstromkinematik. Ein gewagter, unkonventioneller, vielleicht aber genau deshalb richtiger Plan B für Unternehmen, die auf unerwartete Veränderungen schnell und unkompliziert reagieren wollen.