Suchen

CAM-Software CAM-Software jetzt auch für Apple-User

| Redakteur: Stefanie Michel

Der Softwareanbieter Delft Spline Systems bietet mit Deskproto CAM nun eine CAM-Software für MacOS an. Damit lassen sich Projekte zwischen Mac und Windows austauschen.

Firmen zum Thema

Die CAM-Software von Deskproto ist nun auch für das Betriebssystem von Apple verfügbar.
Die CAM-Software von Deskproto ist nun auch für das Betriebssystem von Apple verfügbar.
(Bild: Delft Spline Systems)

CAM-Software – mi. Der niederländisches Softwareanbieter Delft Spline Systems bietet mit Deskproto CAM nun auch eine CAM-Software für Apple an. Die Version 7 der CAM-Software ist jetzt für Mac-Anwender als native 64-Bit-MacOS-Anwendung (ab MacOS 10.12) erhältlich. Projekte, die auf Mac und Windows erstellt wurden, sind damit austauschbar. Die Lizenzen können zur Aktivierung sowohl auf Mac als auch auf Windows verwendet werden, sodass bestehende Anwender ohne zusätzliche Kosten auf einen Apple-Rechner wechseln können.

Für wen sich ein solcher Umstieg eignet, erklärt Lex Lennings, Sprecher von Deskproto: „Viele Designer, Künstler und Hobbyanwender legen Wert darauf, ihren Apple-Computer während ihres kreativen Prozesses zu nutzen, aber bisher gab es fast keine CAM-Software für Mac. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Lücke schließen können“.

Kostenlose Version mit grundlegenden CAM-Funktionen

Die CAM-Software bietet drei Arten von CAM an:

  • Vektorbearbeitung: 2D-Arbeiten wie Typenschilder und Frontplatten (Import von DXF-, AI-, EPS-Dateien),
  • Geometriebearbeitung: 3D-Bearbeitung von Skulpturen und maßstabsgetreuen Modelle (Import von STL-Dateien),
  • Bitmap-Bearbeitung: Reliefs auf der Grundlage digitaler Bilder (Import beliebiger Bildformate).

Es sind vier Varianten der CAM-Software erhältlich:

  • Die „Free Edition“ bietet grundlegende CAM-Funktionen für alle drei Arten von CAM und kann ohne zeitliche Begrenzung kostenlos genutzt werden.
  • Die „Expert Edition“ bietet die komplette Funktionalität zum Fräsen von 3D-Modellen mit drei simultanen CNC-Achsen. Assistenten erleichtern den Einstieg und es stehen verschiedene Frässtrategien zur Vergfügung.
  • Die „Multi Axis Edition“ unterstützt 4-Achsen-Bearbeitung und einige 5-Achsen-Arbeiten. Die Werkzeugbahnen lassen sich parallel zur Rotations-Achse oder umlaufend erzeugen.

Viele Maschinen und CNC-Steuerungen werden bereits serienmäßig von Deskproto unterstützt. Weitere Modelle mit beliebiger CNC-Steuerung lassen sich laut Anbieter einfach und schnell einrichten.

Die Software ist auf Deutsch über den Distributor Fliou GmbH als kostenloser Download erhältlich. Laut Anbieter ist muss man kein CAM-Experte sein, um mit Deskproto zu starten.

(ID:46713177)