China Market Insider China fusioniert sich einen neuen Energie-Giganten

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Melanie Krauß

China baut sich einen neuen Riesenkonzern für den Anlagenbau in der Energiewirtschaft. Dazu sollen sieben bisher eigenständige Unternehmen verschmolzen werden.

(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

Durch die Fusion von Töchterunternehmen der „China XD Group“ und des staatlichen Energie-Unternehmens „State Grid Corporation“ werde ein 15,5 Milliarden US-Dollar schwerer Gigant geschaffen, der Chinas Energiewende beschleunigen soll, schreibt die South China Morning Post in Hongkong.

Der neue Koloss soll dabei helfen, die Einspeisung von mehr Wind-, Sonnen- und Wasserkraft in das Netz der Volksrepublik zu erleichtern, schreiben dazu Chinas Staatsmedien. Staats- und Parteichef Xi Jinping hat angekündigt, Chinas werde bis 2060 klimaneutral sein. Zur Dekarbonisierung der chinesischen Wirtschaft soll nun stark in modernste Stromübertragungs- und Verteilungstechnik investiert werden.