Fräs- und Graviermaschine CNC-gesteuerte Fräs- und Graviermaschine

Anbieter zum Thema

Die Lang GmbH hat auf der AMB 2022 die neue Impala 900S präsentiert. Die Fräs- und Graviermaschine bietet Dynamik auf vier Achsen und ermöglicht exakte Positionier- und Wiederholgenauigkeit.

Die Impala 900S ist eine Weiterentwicklung der Impala 800S, die für hochpräzise Gravieranwendungen einsetzbar und daher beispielsweise prädestiniert für den Werkzeug- und Formenbau ist. Die Impala 900S hat eine noch größere Arbeitsfläche und arbeitet effizienter.
Die Impala 900S ist eine Weiterentwicklung der Impala 800S, die für hochpräzise Gravieranwendungen einsetzbar und daher beispielsweise prädestiniert für den Werkzeug- und Formenbau ist. Die Impala 900S hat eine noch größere Arbeitsfläche und arbeitet effizienter.
(Bild: Lang GmbH & Co. KG)

Die Impala 900S ist das jüngste Mitglied der Produktfamilie der Lang GmbH. Sie ist eine Weiterentwicklung der Impala 800S, die für hochpräzise Gravieranwendungen einsetzbar und daher beispielsweise prädestiniert für den Werkzeug- und Formenbau ist. Die Impala 900S hat eine noch größere Arbeitsfläche und arbeitet effizienter. Ob Prägestempel und -werkzeuge, Spritzgießformen, Moletten oder kleine Prägezylinder – verbunden mit einem kompakten Maschinendesign und vielseitigen Funktionalitäten ist die Impala 900S in unterschiedlichen Anwendungsbereichen einsetzbar.

Wie alle Maschinen der Impala-Serie besitzt auch die neueste Version der Impala 900S ein temperaturstabiles und schwingungsdämpfendes Granitbett. Zusätzlich bietet sie die Möglichkeit, eine Spindel mit Spindelnasenwachstumskompensation einzusetzen, was zu noch höherer Prozesssicherheit und Oberflächengenauigkeit führt. Sie erziele hochpräzise Ergebnisse bei kurzen Fertigungszeiten durch Präzisionsantriebe auf allen vier Achsen.

Durch den abgekapselten Arbeitsraum ergibt sich weniger Lärm, was erheblich zum Gesundheitsschutz beiträgt – ebenso wie eine Absaugung, die durch die geschlossene Kabine ermöglicht wird.

Die Impala 900S wird der Öffentlichkeit zum ersten Mal im September auf der AMB 2022 präsentiert und nimmt von dort aus direkt den Weg zum ersten Kundeneinsatz bei der MSP Prägetechnik GmbH.

Bei der Wahl der CNC-gesteuerten Fräs- und Graviermaschine war uns vor allem die hohe Genauigkeit und die schnelle Bearbeitung wichtig. Mit der neuen Impala 900S sind feinste Details in bester Qualität abbildbar.

Michael Schlachetka-Probst, Geschäftsführer der MSP Prägetechnik GmbH

„Diese Vorteile gepaart mit der großen Arbeitsfläche waren ausschlaggebende Argumente für unsere Investition. Als langjähriger Entwicklungspartner von Lang standen wir über die Fortschritte der Neuentwicklung in engem Austausch. Die Maschine ist ideal für den Einsatz in unserer geplanten Standorterweiterung in Senftenberg geeignet“, so Schlachetka-Probst weiter

(ID:48558960)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung