Dichtungen Dichtungen nach Maß

Redakteur: Jan Vollmuth

Welche Kriterien bei der Auswahl einer Dichtung hinsichtlich Material und Form beachtet werden sollten, erklären die Dichtungsexperten von Kremer.

Bei Dichtungen ist nicht nur das Material entscheidend: Auch Formen, Geometrien und Materialkombinationen der Dichtungen müssen je nach Spezifikation genau angepasst werden.
Bei Dichtungen ist nicht nur das Material entscheidend: Auch Formen, Geometrien und Materialkombinationen der Dichtungen müssen je nach Spezifikation genau angepasst werden.
(Bild: Kremer)

Fast überall kommen sie zum Einsatz – ob in Fenstern, Türen, Fassaden, Rohrleitungen oder Industriearmaturen: Dichtungen geben zusammengefügten Bauteilen Halt und bieten Schutz gegen Regen, Wind und extreme Temperaturen.

Angesichts dieser vielfältigen Einsatzgebiete ist die moderne Dichtungstechnik entsprechend ausgefeilt und erfüllt höchste Ansprüche: Dichtungen müssen exakt an die jeweilige Anwendung angepasst sowie robust und langlebig sein. Zudem sollten der eingesetzte Werkstoff und die Weiterverarbeitung möglichst effizient sein. Mit jahrzehntelanger Erfahrung ist das Unternehmen Kremer aus Wächtersbach im Bereich Dichtungstechnik für viele Anwendungen erste Wahl: Der Dichtungsexperte entwickelt Dichtungen nach Kundenzeichnungen oder technischen Vorgaben. Auch individuelle Kundenwünsche kann das Unternehmen erfüllen.