Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Linearantrieb

Einbaufertiges Positioniersystem mit Linearmotor

| Redakteur: Stefanie Michel

Mit der erneuerten Euroline-Baureihe steht Anwendern laut Hersteller nun noch mehr Kraft und Dynamik zur Verfügung.
Mit der erneuerten Euroline-Baureihe steht Anwendern laut Hersteller nun noch mehr Kraft und Dynamik zur Verfügung. (Bild: IEF-Werner GmbH)

Für dynamische und präzise Handhabungs- und Montagearbeiten bietet IEF-Werner eine Baureihe an Direktantrieben an, die kompakt, schnell sowie positionier- und wiederholgenau sein sollen. Diese Baureihe Euroline mit integriertem Linearmotor wurde jetzt von Grund auf erneuert.

IEF-Werner bietet mit der Baureihe Euroline verschiedene Ausführungen an, die sich besonders gut für dynamische und präzise Applikationen eignen sollen. Der Automatisierungsspezialist hat in die Einheiten einen Linearmotor, ein Wegmesssystem und eine Führung integriert. Damit erhält der Kunde eine einbaufertige Lösung, die nur wenig Aufwand bei Konstruktion und Montage erfordert. Es lassen sich auch mehrere unabhängige Schlitten platzsparend auf einer Führung anbringen oder im Kreuzverbund aufbauen.

Werkstücke mit einem Gewicht bis zu 80 kg sicher handhaben

Neu im Programm bei IEF-Werner ist die Euroline 200, mit der sich Anwendungen umsetzen lassen, die mit den bisherigen Typen nicht realisierbar waren. Ihr kleinster Hub liegt bei 46 mm und reicht in 96-mm-Schritten bis maximal 2736 mm. Die Version erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 5 m/s. Ihre Spitzenkraft beträgt 1000 N. Die größte Euroline-Version kann Werkstücke mit einem Gewicht bis zu 80 kg sicher handhaben und am Schlitten Drehmomente bis zu 1000 Nm aufnehmen. Durch die flexible Metallbandabdeckung ist der Direktantrieb neuerdings gekapselt. Das Eindringen von Verschmutzungen sowie das Freisetzen von Partikel wird somit weitestgehend verhindert.

Die kleinste Version ist weiterhin die Euroline 32 KLA. Ausgestattet mit einem eisenlosen Linearmotor und einem optischen, inkrementellen Wegmesssystem, eigne sie sich mit ihrem guten Ansprechverhalten für schnelle Bewegungen und laufe dabei sehr leise. Mit ihren kompakten Maßen lässt sie sich auch bei beengten Platzverhätnissen einbauen. Die Geschwindigkeit beträgt ebenfalls bis zu 5 m/s, die Wiederholgenauigkeit ± 0,003 mm. Die Spitzenkraft, die diese Einheit erzielt, liegt bei 132 N. Es sind Hübe bis 1662 mm möglich. IEF-Werner bietet die Euroline 32 KLA auch als vertikal betriebene Ausführung mit Gewichtskompensation und einem Hub bis 189 mm an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45878303 / Antriebstechnik )

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen